Indy, Moto3-Quali: Heftiger Sturz von Philipp Öttl!

Von Sharleena Wirsing
Philipp Öttl musste einen heftigen Abflug verkraften

Philipp Öttl musste einen heftigen Abflug verkraften

Philipp Öttl sorgte bereits in der Anfangsphase mit einem heftigen Sturz für Wirbel. Es war erneut WM-Leader Danny Kent, der sich Startplatz 1 sicherte.

Bereits nach acht Minuten sorgte Philipp Öttl für eine Schrecksekunde. Der deutsche Moto3-Pilot wurde in Kurve 6 per Highsider von der KTM des Schedl-Teams geschleudert. Doch er konnte sich bald wieder aufrichten und die Auslaufzone selbstständig verlassen. Er lag auf Platz 28.

Zur selben Zeit lag Efren Vazquez (Honda) vor Miguel Oliveira (KTM) und Jakub Kornfeil (KTM) an der Spitze. WM-Leader Danny Kent lag nur auf Platz 16 und steuerte die Leopard-Box an.

18 Minuten vor Schluss setzte sich Kent dann mit 1:40,703 min an die Spitze. Damit war er 0,390 sec schneller als sein Leopard-Teamkollege Vazquez. Öttl wurde bereits auf Platz 31 zurückgereicht.

Rookie Fabio Quartararo schob sich vier Minuten vor Schluss hinter Kent auf Platz 2 vor Binder, Vazquez und Bastianini.

Danny Kents ?Runde in 1:40,703 min blieb bis zum Ende die Bestzeit, obwohl sich Zulfahmi Khairuddin in den letzten Sekunden auf 0,108 sec heranpirschte. Er wurde von Miguel Oliveira verdrängt, der sich Platz 2 sicherte.

Die Top-5: Danny Kent (Honda), Miguel Oliveira (KTM), Zulfahmi Khairuddin (KTM), Enea Bastianini (Honda) und Fabio Quartararo (Honda).

Philipp Öttl muss am Sonntag vom 34. und letzten Startplatz aus losfahren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.09., 17:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 18:05, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Mo.. 26.09., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 26.09., 19:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 26.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2022: 6 Stunden, Highlights aus Fuji
  • Mo.. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 26.09., 19:30, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 26.09., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 20:00, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
7AT