Team Italia: Junioren-WM mit Stefano Nepa

Von Sharleena Wirsing
Stefano Nepa wird 2016 in die Junioren-WM aufsteigen

Stefano Nepa wird 2016 in die Junioren-WM aufsteigen

Nachdem das Team Italia zunächst um seine Plätze in der Weltmeisterschaft 2016 bangen musste, steht nun fest, dass das Team neben der Moto3-WM auch in der Junioren-WM antreten kann.

In der Moto3-Weltmeisterschaft wird das Team Italia mit Stefano Manzi und Rookie Stefano Valtulini auf Mahindra-Bikes an den Start gehen. Das Nachwuchsprojekt in der Junioren-WM im Rahmen der Spanischen Meisterschaft (CEV) wird mit dem 14-jährigen Stefano Nepa vorangetrieben. Nepa wird auch die Italienische Meisterschaft (CIV) bestreiten. Titelsponsor wird das römische Taxi-Unternehmen 3570.

Nepa wird mit einer Mahindra MGP3O antreten, die vom Team Italia auch in der Moto3-WM eingesetzt wurde. Stefano Riminucci wird Chefmechaniker des Teams um Nepa. Er arbeitete bereits mit Fahrern wie Jorge Lorenzo, Manuel Poggiali, Pol Espargaró, Andrea Locatelli und Niccolò Antonelli.

«Teil eines solchen Projekts zu sein, macht mich extrem stolz», schwärmt Stefano Nepa aus dem Team 3570 Racing. «Ich könnte mir kein besseres Debüt in der Moto3-Klasse der CEV erträumen. Vor diesem neuen Abenteuer bin ich schon sehr aufgeregt. Ich werde mein Bestes geben, um mich Schritt für Schritt zu verbessern und professioneller zu werden. Ich will das Vertrauen meiner Familie, der FMI und aller Sponsoren belohnen.»

2014 trat Nepa in der Italienischen Meisterschaft in der PreMoto3-Klasse an und gewann durch neun Podestplätze – darunter zwei Siege – in zehn Rennen die Gesamtwertung. 2015 schaffte er Platz 2 mit acht Podestplätzen und einem Sieg.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 16.09., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 16.09., 13:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 16.09., 14:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 16.09., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 16.09., 15:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 16.09., 15:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do.. 16.09., 17:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Italien 2021: Die Analyse, Highlights aus Monza
  • Do.. 16.09., 18:15, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Do.. 16.09., 19:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
2DE