Enea Bastianini: Trainingsunfall, Titel-Traum vorbei?

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Der Italiener Enea Bastianini sollte 2016 für das Gresini-Team in der Moto3-Klasse auf Titeljagd gehen. Doch nach einem durchwachsenen Saisonstart brach er sich nun beim Training das Handgelenk.

In den ersten vier Moto3-Rennen 2016 schaffte es Enea Bastianini, der 2015 WM-Rang 3 belegt hatte, nicht auf das Podest und verzeichnete in Argentinien sogar einen Nuller. So liegt er aktuell nur auf WM-Rang 7 mit 48 Punkten Rückstand auf Brad Binder.

Nun folgte ein weiterer Rückschlag für den Honda-Pilot aus dem Gresini-Team. Bastianini stürzte bei einer Offroad-Trainingssession am Mittwoch schwer und brach sich das rechte Handgelenk.

Nach einer Untersuchung durch Dr. Michele Zasa von der Clinica Mobile wurde entschieden, dass sich der 18-Jährige am heutigen Donnerstagnachmittag einer Operation im Krankenhaus von Rimini unter der Leitung von Dr. Giannicola Lucidi unterziehen wird. Dabei wird der Bruch durch eine Metallplatte stabilisiert.

Bastianini will trotzdem am 8. Mai zum Grand Prix in Le Mans antreten. Ob dies möglich sein wird, kann jedoch erst nach der Operation genauer eingeschätzt werden. Sollte Bastianini noch mehr Boden auf die WM-Spitze verlieren, ist sein Titel-Traum 2016 wohl ausgeträumt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7AT