MX-ÖM Paldau: Rauchecker gewann Schlagabtausch

Von Alfred Domes
Motocross-ÖM
Die MX-ÖM in Paldau: Pascal Rauchenecker vor Lukas Neurauter

Die MX-ÖM in Paldau: Pascal Rauchenecker vor Lukas Neurauter

Herrlich sonniges Wetter über dem Schoberberg, wo sich zum 49. Mal die MX Spitzenklasse aus Österreich einfand, um die Saisoneröffnung zu feiern. Der Tagessieg ging an Pascal Rauchenecker.

Der Knaller des Tages beim Saisonauftakt der Motocross-ÖM in Paldau war das Antreten von Pascal Rauchenecker, der die Lücken zwischen seinen US Auftritten mit Teilnahmen an der Motocross-ÖM füllen will. Ebenso im Konzert um Open-Punkte war nach einjähriger Abwesenheit frühere Champion Lukas Neurauter mit dabei. Diese beiden waren es auch, die dem Rest des Feldes keine Chancen ließen.

Während im ersten Lauf der Husqvarna Fahrer seinen Vorsprung auf den Zweitplatzierten Neurauter auf KTM ausbaute, gab es im zweiten Lauf einen Schlagabtausch über 17 Runden, der mit einem hauchdünnen 1,5 Sekunden Vorsprung von Rauchenecker endete. Mit dem Doppelsieg übernahm der HSV Ried Fahrer die erste ÖM Führung vor dem Tiroler Neurauter.

Beide Male auf dem dritten Platz wurde Michael Kratzer abgewunken, womit sich auf den Top-3-Plätzen drei verschiedene Fabrikate festsetzten. Kratzer pilotierte eine Kawasaki aus dem Dimoco Europe Racing Team und muss – sollten Rauchenscker und Neurauter nicht doch alle Termine fahren – zum heurigen Favoritenkreis gezählt werde.

Ebenso MX2 Meister Roland Edelbacher. Er wurde zweimal Fünfter und hatte in beiden Läufen den sehr stark fahrenden Johannes Klein (KTM) vor sich.

Ebenso spannend ging es in der MX2-Klasse zu, in der sich Roland Edelbacher und Michael Sandner duellierten. Hatte zunächst der oberösterreichische KTM-Fahrer Sandner die Nase vorne, drehte Markenkollege Edelbacher aus dem Schruf-Racing-Team den Spieß im zweiten Lauf um und siegte. Mit Manuel Perkhofer auf dem dritten Gesamtrang – ex aequo mit Markus Rammel, Yamaha – machte der Tiroler den Triple Erfolg von KTM klar.

In der äußerst stark umkämpften Auner MX2 Klasse – sozusagen die 2.Liga – gab es mit Roland Reisinger (KTM, 1 / 2), Paul Neuhofer (Yamaha, 8/1), und Rene Primas (Honda, 4/5) ebenfalls Markenvielfalt an der Spitze.

Ergebnis Motocross-ÖM Paldau

Open-Klasse

1.Lauf: 1. Pascal Rauchenecker, Husqvarna. 2. Lukas Neurauter, KTM. 3. Michael Kratzer, Kawasaki. 4. Johannes Klein, KTM. 5. Roland Edelbacher, KTM. 6. Erik Hugyecz (H), KTM.

2.Lauf: 1. Rauchenecker. 2. Neurauter. 3. Kratzer. 4. Klein. 5. Edelbacher. 6. Mark Szöke (H), KTM.

ÖM Stand: 1. Rauchenecker 50 Punkte. 2. Neurauter 44. 3. Kratzer 40. 4. Klein 36. 5. Edelbacher 32. 6. Szöke 27.

MX2-Klasse

1.Lauf: 1. Michael Sandner, KTM. 2. Roland Edelbacher, KTM. 3. Markus Rammel, Yamaha. 4. Manuel Perkhofer, KTM. 5. Lukas Höllbacher, Husqvarna. 6. Alexander Banzirsch, Husqvarna.

2.Lauf. 1. Edelbacher. 2. Sandner. 3. Perkhofer. 4. Rammel. 5. Alex Vesely, Honda. 6. Maximilian Hartl, Husqvarna.

ÖM Stand: 1. Edelbacher und Sandner je 47 Punkte. 3. Perkhofer und Rammel je 38 . 5. Hartl 29. 6. Hirsch 27.

Auner-Cup

1.Lauf: 1. Roland Reisinger, KTM. 2. Norbert Klausz, KTM. 3. Xaver Vörös (SK), KTM. 4. Rene Primas (Honda). 5. Manuel Mehringer, Yamaha. 6. Nino Richter, KRTM.

2.Lauf: 1. Neuhofer. 2. Reisinger. 3. Christoph Sommer, Honda. 4. Maximilian Dieminger, KTM. 5. Primas 6. Manuel Fiala, KTM.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE