Dennis Baudrexl verletzt

Von Harald Englert
Dennis Baudrexl muss pausieren

Dennis Baudrexl muss pausieren

Dennis Baudrexl konnte sich beim Masters Auftakt in Fürstlich Drehna gut in Szene setzen - allerdings nur für ein paar Runden.

«Dass ich den Start zum ersten Lauf gewonnen habe war natürlich der Hammer», freute sich Dennis Baudrexl nach dem Rennen. Doch zu diesem Zeitpunkt war der Honda-Pilot bereits gehandicapt.

«Ich hatte mir Sonntag früh im Warm Up den linken Fuss verdreht», so Baudrexl. «Nach meinem super Start habe ich natürlich alles versucht, aber ich konnte kaum schalten und hatte sehr starke Schmerzen. Deshalb habe ich aufgegeben und bin zum zweiten Lauf gar nicht mehr angetreten. Es wäre einfach zu gefährlich gewesen.»

Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass sich der Bayer das Innenband des Knies angerissen hat. Voraussichtlich wird er für zwei Wochen pausieren müssen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 27.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 04:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 27.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Do.. 27.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 27.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 27.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 27.01., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE