Gespanne: Letzte Entscheidungen

Von Axel Koenigsbeck
Motocross
Etienne Bax und Ben van den Bogaart: Holländische Meister

Etienne Bax und Ben van den Bogaart: Holländische Meister

Am kommenden Wochenende finden im slowakischen Sverepec die Team-EM, in Oss/NL das Finale zur IMBA-EM und in Kleinhau/D der Endlauf zum Veteranen-Cup statt.

Für Deutschland starten bei der Team-Europameisterschaft auf dem slowakischen Kurs, der für alle Seitenwagenteams Neuland sein dürfte, die Deutschen Vizemeister Marko Happich/Martin Betschart, die DM-Dritten Thomas Morch/Robbie Bax sowie Marcel Faustmann. Der Schwabe springt für den verletzten Tobias Grund ein. Allerdings ist sein Beifahrer Ralf Bernauer beruflich verhindert, vertreten wird er vom jungen Kevin Riekert. Das Duo war bereits bei der DM in Reutlingen gemeinsam unterwegs.

Zu den Favoriten zählen die Niederländer mit den frischgebackenen holländischen Meistern Etienne Bax/Ben van den Bogaart, den Visscher-Brüdern und Daniël Willemsen. Der achtfache Weltmeister startet mit dem Franzosen Guennady Auvrey, da Gertie Eggink nach einem Treppensturz verletzt ist.

Aber auch die Belgier mit Jan Hendrickx/Tim Smeuninx, Joris Hendrickx, Kaspars Liepins und Ben Adriaenssen/Kenny van Gaalen oder die Letten mit Maris Rupeiks/Kaspars Stupelis, Janis und Lauris Daiders sowie Arnolds und Gints Silis sind starke Gegner.

Bei drei Läufen, in denen je zwei Teams jeder Nation starten, und nur einem Streichresultat können Ausfälle jedoch auch zu überraschenden Resultaten führen.

In Oss steigt gleichzeitig die letzte Veranstaltung zur IMBA-EM. Zwar können in drei Läufen maximal noch 180 Punkte eingefahren werden, doch bei einem Vorsprung von 129 Zählern auf die Schweizer Migg Koch/Marius Strauss dürfte Jarno van de Boomen/Henry van de Wiel der Titel kaum mehr zu nehmen sein.

In Kleinhau treten ebenfalls am kommenden Wochenende die Veteranen zum Finale an. Nachdem Dietmar Schmid/Mario Meusburger bereits als Cup-Sieger feststehen, geht es zwischen Christof Kremer/Christof Schneider und Jürgen Knübben/Peter Schneider noch um den Vizetitel.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 11:55, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 12:00, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr. 23.10., 12:00, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
  • Fr. 23.10., 12:45, Sky Heimatkanal
    Der Bergdoktor
  • Fr. 23.10., 13:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
  • Fr. 23.10., 13:15, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 23.10., 13:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 13:55, Einsfestival
    Der Bulle und das Landei - Von Mäusen, Miezen und Moneten
  • Fr. 23.10., 14:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
» zum TV-Programm
7DE