Siegl: «Die Schmerzen waren zu stark»

Von Robert Poensgen
Motocross
Daniel Siegl

Daniel Siegl

Daniel Siegl startete mit voller Hoffnung in die neue Saison, doch der Auftakt der Masters war eine Null-Runde.

Bereits beim Stuttgarter Supercross im November 2008 zog sich [*Person Daniel Siegl*] nach einem heftigen Crash eine fatale Schulterverletzung zu. Sein Comeback beim Frankenbacher Wintermotocross war gut, doch beim ADAC MX Masters-Auftakt in Drehna musste der Flurstedter einen herben Rückschlag einstecken. Siegl erwischte in der Qualifikation ein tiefes Schlagloch und musste vorzeitig ins Fahrerlager zurückkehren.

«Meine Problem-Schulter schmerzte, und ich habe das Training zur Schonung vorzeitig beendet», teilte Siegl mit.

Im ersten Lauf trat Siegl noch an, doch bereits nach acht Runden wurden die Schmerzen in der Schulter so stark, dass ein Weiterfahren nicht möglich war. Bereits am Montag wird er seine Schulter in der Arcus-Klinik in Pforzheim untersuchen lassen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Di.. 18.05., 23:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 19.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 19.05., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 19.05., 00:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • Mi.. 19.05., 01:15, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 19.05., 01:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE