Dani Pedrosa (5.): «Fünf Fahrer mit starker Pace»

Von Frank Aday
MotoGP
Dani Pedrosa auf der Repsol-Honda

Dani Pedrosa auf der Repsol-Honda

Beim WM-Fight gegen Ducati-Pilot Andrea Dovizioso kann Marc Márquez auf einen schnellen Unterstützer zählen. Sein Repsol-Honda-Teamkollege Dani Pedrosa startet aus Reihe 2.

Während Marc Márquez die Pole-Position sicherte, schnappte sich sein Repsol-Honda-Teamkollege Dani Pedrosa im MotoGP-Qualifying einen Platz in der zweiten Startreihe. Pedrosa büßte 0,692 sec auf die Pole-Zeit ein.

In Valencia gewann Pedrosa bereits Rennen in drei GP-Klassen. Auch am Samstag zeigte der Spanier eine starke Pace. Zudem kann sich Pedrosa noch Hoffnungen auf WM-Rang 4 machen. Valentino Rossi liegt zwar zwölf Punkte vor ihm, wird am Sonntag aber hinter Pedrosa als Siebter in der Startaufstellung stehen.

«Wir haben an diesem Wochenende intensiv an meiner Rennpace gearbeitet, aber die Reifenwahl haben wir noch nicht getroffen, denn die Temperaturen ändern sich am Sonntag vielleicht. Das Qualifying lief nicht so gut, wie wir es gerne gesehen hätten. Es lag auch daran, dass ich auf meiner schnellsten Runde im Verkehr steckte», berichtete der Lokalmatador.

«Obwohl ich am Sonntag nur von Platz 5 starte, werde ich versuchen, von Anfang an ganz vorne mitzumischen. Es gibt eine Handvoll Fahrer mit einer starken Pace», weiß Pedrosa. «Dazu gehören Marc [Márquez], Lorenzo und noch ein paar andere. Doch erst im Rennen werden wir sehen, welche Strategie jeder einzelne von ihnen verfolgt. Das ist auch sehr von ihrer Reifenwahl abhängig. Ich werde ganz sicher alles geben, denn es wäre großartig für mich, die Saison mit einem starken Resultat abzuschließen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 26.01., 02:00, DMAX
    King of Trucks
  • Di. 26.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 26.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 26.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 26.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Di. 26.01., 06:10, Motorvision TV
    Reportage
  • Di. 26.01., 08:55, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
7DE