Dani Pedrosa (Honda): Tapferkeit mit Platz 10 belohnt

Von Frank Aday
MotoGP
Dani Pedrosa: «Ich habe große Schmerzen»

Dani Pedrosa: «Ich habe große Schmerzen»

Am ersten Trainingstag in Texas kämpfte Dani Pedrosa heldenhaft gegen die Schmerzen in seinem Unterarm an. «Ich musste vollen Einsatz bringen», betonte der Honda-Pilot.

Mit dem 21. Platz im ersten freien Training schnitt Dani Pedrosa am Freitagvormittag bedeutend schlechter ab, als er erwartet hatte. Er lag 3,5 sec über der Bestzeit. Doch der Spanier wollte nicht aufgeben und schwang sich auch in der zweiten MotoGP-Session auf seine Honda.

Im FP2 gelang Pedrosa eine deutliche Steigerung. Seine Zeit von 2:05,761 min reichte für Platz 10 mit 1,1 sec Rückstand. «Es waren zwei harte Sessions für mich. Vor allem das FP2 war nicht einfach, denn ich musste vollen Einsatz bringen. Am Morgen quälten mich große Schmerzen, aber ich wollte einfach einschätzen, ob ich auf dem Bike durchhalten kann. Meine Pace war nicht gut, im zweiten Training brachte ich mich dann aber in eine bessere Position. Ich habe aber noch immer große Schmerzen», berichtete der 32-Jährige.

«Nun müssen wir die Schwellung unter Kontrolle halten, die durch die Beanspruchung eintrat. Das ist nun mein Ziel. Natürlich wusste ich, dass die Schwellung am zweiten Tag zunehmen wird. Das macht es aber noch etwas schwieriger. Mit dem Freitag bin ich sehr zufrieden, denn meine Pace war am Ende besser als erwartet. Das ist positiv. Wenn sie so wie am Morgen geblieben wäre, dann hätte das Leiden keinen Sinn gehabt, denn ich hätte so keine Chance auf Punkte. Die bessere Pace gibt uns nun im Rennen eine Chance auf Punkte», meint Pedrosa.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm