Le Mans: Das Rennen live im TV und Stream

Jerez-GP: Der Zeitplan des MotoGP-Wochenendes

Von Frank Aday
In Jerez findet von 4. bis 6. Mai das vierte Rennwochenende der MotoGP-Saison 2018 statt. Am Donnerstag, bevor die Action beginnt, wird dem verstorbenen Ángel Nieto eine besondere Ehre zuteil.

Von 4. bis 6. Mai findet 2018 der «Gran Premio Red Bull de España» auf dem 4,4 Kilometer langen Circuito de Jerez mit fünf Links- und acht Rechtskurven statt. Es ist das vierte Rennwochenende der MotoGP-Saison 2018. Im letzten Jahr siegte Dani Pedrosa im MotoGP-Rennen von Jerez vor seinem Repsol-Honda-Teamkollegen Marc Márquez und Jorge Lorenzo auf der Ducati.

2018 kommt Ducati-Pilot Andrea Dovizioso als WM-Leader nach Europa. Doch durch seinen überlegenen Sieg in Austin liegt Marc Márquez nur noch einen Punkt hinter dem Italiener. WM-Dritter ist nach Platz 2 in Austin Maverick Viñales aus dem Yamaha-Werksteam. Altmeister Valentino Rossi liegt als WM-Siebter 17 Punkte hinter WM-Leader Dovizioso.

In der Moto2-Klasse siegte im vergangenen Jahr Alex Márquez vor Francesco Bagnaia und Miguel Oliveira in Jerez. 2018 reist Austin-Sieger Bagnaia als WM-Leader nach Jerez. Er hat zehn Punkte Vorsprung auf Mattia Pasini und Alex Márquez. Der Schweizer Dominique Aegerter wird nach einem Bruch in der Beckenschaufel bei einem Trainingsunfall nicht zum Jerez-GP antreten. Auch die Teilnahme von Marcel Schrötter ist noch nicht sicher.

Aron Canet, Romano Fenati und Joan Mir hießen 2017 die Top-3 des Moto3-Rennens in Jerez. Weltmeister Mir und auch Fenati stiegen in die Moto2-Klasse auf. 2018 führt Jorge Martin die Moto3-Gesamtwertung vor dem vierten Rennwochenende in Jerez an. Sieben Punkte hinter ihm lauert Aron Canet. Rossi-Schützling Marco Bezzecchi aus dem deutschen Prüstel-Team liegt als Gesamtdritter zwölf Punkte zurück. Der deutsche KTM-Pilot Philipp Öttl hat bisher nur zehn Punkte auf dem Konto, was Platz 14 bedeutet.

Am Donnerstag vor dem Grand Prix wird zu Ehren des 2017 verstorbenen Ángel Nieto die spanische Strecke in «Circuito de Jerez – Ángel Nieto» umbenannt. Die Zeremonie mit Nietos Söhnen Gelete, Pablo und Hugo sowie Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta wird um 12 Uhr stattfinden. Um 12:30 Uhr wird dann eine Büste des 13-fachen Weltmeisters Ángel Nieto enthüllt. Am Sonntag um 10:30 Uhr drehen Gelete und Pablo dann auf der 125-ccm-Garelli und der 80-ccm-Derbi ihres Vaters eine Ehrenrunde.

Der Zeitplan für den Jerez-GP:

Freitag, 4. Mai
09:00-09:40 Moto3 FP1
09:55-10:40 MotoGP FP1
10:55-11:40 Moto2 FP1
11:55-12:25 Red Bull Rookies Cup FP1

13:10-13:50 Moto3 FP2
14:05-14:50 MotoGP FP2
15:05-15:50 Moto2 FP2
16:05-16:35 Red Bull Rookies Cup FP2
17:50-18:15 Red Bull Rookies Cup Quali

Samstag, 5. Mai
09:00-09:40 Moto3 FP3
09:55-10:40 MotoGP FP3
10:55-11:40 Moto2 FP3

12:35-13.15 Moto3 Qualifying
13:30-14:00 MotoGP FP4
14:10-14:25 MotoGP Qualifying 1
14:35-14:50 MotoGP Qualifying 2
15:05-15:50 Moto2 Qualifying
16:30 Red Bull Rookies Cup Rennen 1

Sonntag, 6. Mai
08:40-09:00 Moto3 Warm-up
09:10-09:30 Moto2 Warm-up
09:40-10:00 MotoGP Warm-up

11:00 Moto3 Rennen
12:20 Moto2 Rennen
14:00 MotoGP Rennen
15:30 Red Bull Rookies Cup Rennen 2

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 15.06., 23:45, Motorvision TV
    Rally
  • So. 16.06., 00:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 00:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 16.06., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 16.06., 00:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 00:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 01:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 01:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 02:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
8