Dani Pedrosa (Honda): Trotz Platz 8 zuversichtlich

Von Frank Aday
MotoGP
Dani Pedrosa auf der Repsol-Honda

Dani Pedrosa auf der Repsol-Honda

Am ersten Trainingstag der MotoGP-Klasse in Barcelona lag Dani Pedrosa zwar vor seinem Repsol-Honda-Teamkollegen Marc Márquez, doch bester Honda-Pilot war er nicht.

Obwohl Dani Pedrosa seine persönliche Bestzeit im zweiten MotoGP-Training von Barcelona um acht Zehntel verbesserte, reichte es für den Repsol-Honda-Fahrer nur für den achten Rang der kombinierten Zeitenliste. Pedrosa umrundete den Circuit Barcelona-Catalunya in 1:39,655 min. Damit lag er vor seinem gestürzten Teamkollegen Marc Márquez, aber den Platz als bester Honda-Pilot nahm Cal Crutchlow als Sechster ein.

Pedrosa verlor 0,725 sec auf die Bestzeit von Jorge Lorenzo, auf Crutchlow fehlten ihm 0,197 sec. «Ich denke, dass der erste Tag hier recht positiv verlief, ich konnte meinen Rhythmus nach einem verhaltenen Beginn verbessern. Das bedeutet auch, dass unsere Arbeit in die richtige Richtung geht. Das ist im Hinblick auf das Rennen entscheidend», weiß der Spanier.

«Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist, dass ich meinen Speed über eine einzelene Runde noch verbessern muss. Doch meine Pace wurde im Verlauf des ersten Tages stärker. Darum bin ich happy», sagte Pedrosa, der aktuell nur auf dem zwölften WM-Rang liegt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
7DE