Dani Pedrosa (Honda): Sehr schwieriges Wochenende

Von Rudi Hagen
MotoGP
Dani Pedrosa (r.) holte in Assen nur einen Punkt, links Hafizh Syahrin

Dani Pedrosa (r.) holte in Assen nur einen Punkt, links Hafizh Syahrin

Für Repsol Honda-Pilot Dani Pedrosa war Assen ein gebrauchtes Wochenende. Der kleine Spanier holte mit Platz 15 nur einen Punkt.

Die Musik spielte am Wochenende auf dem TT Circuit Assen nicht da, wo Dani Pedrosa fuhr. Der (Noch-)Honda-Werkspilot qualifizierte sich im Qualifying für den GP Nummer 8 nur für Startplatz 18 und im Rennen überquerte er auf Platz 15 die Ziellinie. Das machte ein mageres Pünktchen in der Endabrechnung, zu wenig für einen Mann seiner Klasse. In der aktuellen WM-Wertung ist Pedrosa mit 41 Punkten Zwölfter.

«Das war ein sehr schwieriges Wochenende», stöhnte Pedrosa nach dem Rennen, «ich kam nicht gut ins Rennen, verlor anfangs einige Positionen und habe auch keinen Rhythmus gefunden. Ich hatte mehr oder weniger das gleiche Gefühl wie in den Trainings zuvor.»

Dann aber ging es schneller vorwärts für den Spanier. «Ich fühlte mich besser und verbesserte meine Rundenzeiten, aber dann wurde ich in der letzten Schikane wieder überholt und verlor die Gruppe vor mir aus den Augen. Dann bin ich in Kurve 1 raus gefahren und habe wieder zwei, drei Sekunden verloren, aber am Ende wurde ich besser, das ist positiv für mich.»

Und in puncto Reifen hatte Dani Pedrosa auch noch Verbesserungsvorschläge: «Ich muss mit den neuen Reifen besser und schneller werden, dann werden auch die Zeiten im Qualifying und im Rennen besser.»

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm