Alberto Puig (Honda): «Cal Crutchlow hilft uns sehr»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Cal Crutchlow auf der LCR-Honda

Cal Crutchlow auf der LCR-Honda

Repsol-Honda-Teammanager Alberto Puig und HRC-Direktor Tetsuhiro Kuwata loben Cal Cruchtlow nach der ersten Saisonhälfte 2018 vor allem für seinen Beitrag zur Entwicklungsarbeit von Honda.

LCR-Honda-Pilot Cal Crutchlow feierte beim zweiten Saisonrennen in Argentinien einen Sieg, doch bei den restlichen acht Rennen schaffte er es nicht auf das Podest. Vor der Sommerpause lag der Brite auf dem achten Gesamtrang. 86 Punkte hinter Honda-Ass Marc Márquez, aber deutlich vor Werkspilot Dani Pedrosa.

In acht Rennen ging Crutchlow drei Mal leer aus. «Meiner Meinung nach macht sich Cal wirklich gut», erklärte Alberto Puig. «Das einzige Problem ist, dass er ein paar Stürze fabrizierte. So fiel er in der Gesamtwertung zurück. Aber was sein Potenzial und seinen Speed betrifft, zeigt er gute Leistungen. Er hilft uns auch bei der Entwicklung sehr. Das macht uns glücklich. Darum gehe ich davon aus, dass es im nächsten Jahr so weitergeht.»

Tetsuhiro Kuwata, HRC Director und General Manager Race Operations, fügte hinzu: «Ich bin derselben Meinung. Cal arbeitet sehr gut, was die Entwicklung betrifft. Das ist sehr gut für uns, deshalb wollen wir das im nächsten Jahr so weiterführen. So erhalten wir für die nächsten Jahre ein starkes Bike.» 2019 wird Crutchlow, der einen direkten Vertrag mit HRC hat, gemeinsam mit den Repsol-Honda-Werkspiloten Marc Márquez und Jorge Lorenzo an der Entwicklung der RC213V arbeiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE