MotoGP

Jorge Lorenzo: Donnerstag Entscheidung wegen Thailand

Von - 24.09.2018 19:12

Ducati-Werksfahrer Jorge Lorenzo, in Aragón gestern von der Pole-Position gestartet und in der ersten Kurve schwer gestürzt, war heute in Barcelona beim Arzt.

Der 31-jährige Jorge Lorenzo schimpfte gestern lauthals über seinen rücksichtslosen Landsmann Marc Márquez, der ihn in der  Kurve 1 nacht rechts aussen in den Dreck drängte, wo Lorenzo dann beim Gasgeben einen Highsider produzierte.

Die niederschmetternde Diagnose: Rechts Luxation der großen Zehe, zweiter Mittelfussknochen gebrochen.

«Márquez hat mein Rennen ruiniert, meinen Fuß zerstört, mir meine Siegchance geraubt und mir wahrscheinlich auch die Teilnahme am Thailand-GP vermasselt», schimpfte der dreifache MotoGP-Weltmeister.

Lorenzo liess sich heute in Batrcelona am Vormittag untersuchen. Der Kunststoffverband wurde abgenommen, er bekam stattdessen einen orthopädischen Schuh verpasst.

Am kommenden Donnerstag ist die nächste Untersuchung vorgesehen. Dort soll dann nach Möglichkeit bereits entschieden werden, ob eine Teilnahme am Buriram-Gp in Thailand (5,. bis 7. Oktober) zumutbar ist.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Die wahre Mission des Champions

Von Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 zum sechsten Mal Weltmeister. Zum Schrecken seiner Gegner hat er angekündigt: Er wird noch jahrelang fahren. Aber das ist nicht seine grösste Mission.
weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 14.11., 23:30, Motorvision TV
On Tour
Do. 14.11., 23:45, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Fr. 15.11., 01:10, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 15.11., 01:15, Hamburg 1
car port
Fr. 15.11., 02:00, ORF Sport+
FIA World Rallycross Championship
Fr. 15.11., 03:00, Eurosport 2
ERC All Access
Fr. 15.11., 03:00, Spiegel TV Wissen
Auto Motor Party
Fr. 15.11., 03:35, Motorvision TV
Streetwise - Das Automagazin
Fr. 15.11., 03:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm