Superprestigio 2018 mit Zarco und Schrötter

Von Petra Wiesmayer
MotoGP
Johann Zarco ist für das «Superprestigio Dirt Track» bereits bestätigt

Johann Zarco ist für das «Superprestigio Dirt Track» bereits bestätigt

Noch ist die Starterliste für das «Superprestigio Dirt Track» 2018 bei Weitem nicht komplett, einige Namen von Fahrern aus verschiedenen Disziplinen stehen aber bereits fest.

Nachdem das «Superprestigio Dirt Track» in den vergangenen Jahren in Barcelona ausgetragen wurde, gastiert die Show in diesem Jahr am 15. Dezember in der Arena la Défense in der französischen Hauptstadt Paris. Erwartet werden zur sechsten Ausgabe der Veranstaltung unter anderem Johann Zarco (Monster Yamaha Tec 3) und Marcel Schrötter (Dynavolt Intact GP).

Bei den Ausgaben 2015 und 2016 dieses Dirt Track-Spektakels entschied MotoGP-Weltmeister Marc Márquez das Superfinale gegen Flattrack-Größen wie Jared Mees oder Brad Baker für sich. 2017 nahmen weder der Spanier noch der ebenfalls zweimalige Sieger Brad Baker teil und mit dem US-amerikanischen Flattrack-Star JD Beach wurde am Ende ein neuer Sieger gekürt.

Auf der Teilnehmerliste 2018 stehen neben Zarco und Schrötter bisher bereits auch einige weitere Fahrer aus dem Grand-Prix-Zirkus: Fabio Quartararo (Speed Up Racing), Fabio Di Giannantonio (Del Conca Gresini Moto3), Albert Arenas (Angel Nieto Team), Marcos Ramirez (Bester Capital Dubai) und auch WorldSBK-Fahrer Loris Baz.

Welche Flattrack-Größen aus den USA in diesem Jahr antreten werden, ist noch geheim, die Namen sollen aber in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 11:45, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:45, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 13:50, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 15:45, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 30.11., 16:30, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 30.11., 16:50, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
7DE