Danilo Petrucci (Ducati/9.) Pech mit Startplatz

Von Petra Wiesmayer
MotoGP
Danilo Petrucci wurde in Thailand Neunter

Danilo Petrucci wurde in Thailand Neunter

«Leider hat mich der Start aus der dritten Reihe vor allem in den ersten Runden bestraft», sagte Danilo Petrucci nach dem ersten MotoGP-Grand-Prix von Thailand in Buriram.

Die beiden Pramac-Ducati-Piloten Danilo Petrucci und Jack Miller starteten hintereinander von den Plätzen 9 und 10 in den Grand Prix von Thailand. Petrucci verlor am Start einen Platz an Rins, holte sich den aber schon in der zweiten Runde zurück. Nachdem er zwischendurch sogar Achter war, verlor er drei Positionen und kam nach ein paar Überholmanövern schließlich als Neunter ins Ziel.

«Es war ein ziemlich schwieriges Rennen für mich. Leider hat mich der Start aus der dritten Reihe vor allem in den ersten Runden bestraft», sagte Petrucci. «Bei dieser Temperatur war es wichtig, das Rennen zu managen, aber ich musste immer angreifen.»

«Am Ende konnte ich sowohl Iannone als auch Jack überholen, aber ich verlor einige Punkte auf Zarco und Crutchlow. Das Ziel für Japan? Das erste ist, ein gutes Qualifying.»

Platz 9 brachte Petrucci sieben WM-Punkte ein. Mit insgesamt 126 Zählern festigte er Platz 7 in der WM-Wertung und ist in Schlagdistanz zu Platz 5, den aktuell Jorge Lorenzo mit 130 Punkten hält. Außerdem ist er auch im Rennen um den Platz des besten Nicht-Werksfahrers. Momentan ist Cal Crutchlow mit 128 Punkten in dieser Wertung die Nummer 1.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 08.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Mi. 08.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 08.07., 19:35, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 08.07., 20:45, ORF Sport+
Formel 1
Mi. 08.07., 21:10, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Mi. 08.07., 21:15, ServusTV
P.M. Wissen
Mi. 08.07., 23:00, Eurosport
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Mi. 08.07., 23:00, ORF Sport+
Formel 3
Mi. 08.07., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 08.07., 23:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
» zum TV-Programm