KymiRing: Finnland-GP im Juli 2020 ist fix geplant

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Der neue MotoGP-Kalender wird spätestens im September vorgestellt und umfasst mit dem Finnland-GP auch einen neuen 20. WM-Lauf. Dieser ist für den 12. Juli 2020 – also direkt vor der Sommerpause – vorgesehen.

Spätestens im September werden FIM und Dorna den MotoGP-Kalender für 2020 veröffentlichen. 2018 und 2019 standen und stehen erstmals 19 Grand Prix auf dem Spielplan, denn Buriram in Thailand kam im Vorjahr erstmals neu dazu.

Für die kommenden Saison werden die Fans weitere Veränderungen erleben,. Der Sachsenring-GP wurde erstmals für den 21. Juni festgesetzt, denn im Juli muss Platz für den neuen GP von Finnland auf dem KymiRing geschaffen werden. Am darauffolgenden Wochenende wird dann die Dutch-TT in Assen am 28. Juni folgen, traditionell am letzten Juni-Wochenende.

Die Rückkehr des Finnland-GP, der zuletzt 1982 auf dem Straßenkurs von Imatra stattfand, ist für 12. Juli 2020 vorgesehen. Dann folgt die übliche Sommerpause, ehe es voraussichtlich mit Brünn (9. August), Spielberg (16. August) und Silverstone (30. August weitergehen könnte. Diese drei Grands Prix könnten aber auch auf 2., 9., und 23. August vorgezogen werden. Das hängt von den Formel-1-Terminen ab.

Die Betreiber des KymiRings versprechen für 2020 eine pünktliche Fertigstellung der Rennpiste. Dorna-Sportdirektor Carlos Ezpeleta bezeichnet das Layout als «fantastisch».

Momentan sind in den Verträgen zwischen der Dorna und den MotoGP-Teams maximal 20 Grands Prix vorgesehen. Nach der Saison 2021 sollen bis zu 22 Saisonläufe vereinbart werden können. Es werden weitere Schauplätze in Asien gesucht. Die Piste in Indonesien wird 2021 eventuell nicht fertig sein, dieser Grand Prix könnte sich auf 2022 verzögern. Eventuell werden die vier Rennen in Spanien eines Tages abwechselnd gefahren, also jeweils zwei im Jahr. Die Strecken werden in einem Rotationsverfahren wechseln.

Der Mexiko-GP ist kein Thema mehr. Die Formel-1-Piste ließe sich nur mit einem Riesenaufwand umbauen.

In Europa sollen konstant zwölf Grands Prix stattfinden. Und vorläufig soll die Anzahl von 20 Grands Prix nicht überschritten werden. Finnland ist der 20. WM-Lauf, Indonesien wäre der 21. Aber eventuell muss dann bereits ein spanischer Grand Prix pausieren.

MotoGP Ergebnis, Sachsenring

1. Márquez. 2. Viñales. 3. Crutchlow. 4. Petrucci. 5. Dovizioso. 6. Miller. 7. Mir. 8. Rossi. 9. Morbidelli. 10. Bradl. 11. Rabat. 12. Pol Espargaró. 13. Iannone. 14. Nakagami. 15. Abraham. 16. Syahrin. 17. Bagnaia. 18. Oliveira.

WM-Stand nach 9 von 19 Rennen

1. Márquez 185. 2. Dovizioso 127. 3. Petrucci 121. 4. Rins 101. 5. Viñales 85. 6. Rossi 80. 7. Miller 70. 8. Quartararo 67. 9. Crutchlow 67. 10. Pol Espargaró 56.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 12:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Di. 27.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 13:40, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 27.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di. 27.10., 15:35, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 27.10., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 27.10., 16:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 27.10., 17:15, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE