MotoGP

Aragón, Q2: Marc Márquez & Yamaha in der ersten Reihe

Von Nora Lantschner - 21.09.2019 14:59

Repsol-Honda-Star Marc Márquez behielt auch im Qualifying von Aragón die Oberhand, einzig Petronas-Yamaha-Jungstar Fabio Quartararo kam ihm noch nahe. Startplatz 5 für Aleix Espargaró (Aprilia).

Franco Morbidelli (Petronas Yamaha) und Andrea Iannone (Aprilia) setzten sich im Q1 durch. Damit waren erstmals beide Aprilia-Werksfahrer im Q2 dabei. Red Bull-KTM-Pilot Pol Espargaró fehlte hingegen in der entscheidenden Qualifying-Session: Bei seinem Abflug im FP4 zog er sich einen Bruch am linken Handgelenk zu.

Nach fünf Minuten setzte sich im Q2 Maverick Viñales (Yamaha) in 1:48,159 min an die Spitze, im nächsten Umlauf waren aber Jack Miller, Fabio Quartararo und Marc Márquez schneller: Der Repsol-Honda-Star übernahm mit einer 1:47,050 min Platz 1. Damit lag er zur Halbzeit der 15-minütigen Session 0,785 sec vor Quartararo. Dahinter folgten Miller (+ 0,812 sec), Viñales (+ 0,904 sec) und Aleix Espargaró (+ 1,317 sec). Valentino Rossi belegte nach dem ersten Versuch nur Platz 10 (+ 1,607 sec).

In der Schlussphase folgte eine persönliche Bestzeit auf die andere. Rossi machte den Anfang und schob sich auf Platz 5 nach vorne, wurde dann aber von Aprilia-Werksfahrer Aleix Espargaró verdrängt, der sich kurzzeitig sogar auf Platz 3 verbesserte. Márquez schraubte seine Bestzeit auf eine 1:47,009 sec herunter. Einzig Quartararo stellte mit drei absoluten Sektorbestzeiten auf seiner letzten fliegenden Runde noch eine Gefahr für den WM-Leader dar – am Ende fehlten dem Sensationsrookie aber 0,327 sec.

Somit bilden Márquez, Quartararo und Viñales am Sonntag die erste Startreihe. Miller, Aleix Espargaró und Rossi stehen in Reihe 2, während der WM-Zweite Andrea Dovizioso (Ducati) sich mit Platz 10 begnügen musste.

MotoGP-Ergebnisse, Aragón, Q2:

1. Márquez, 1:47,009 min
2. Quartararo, + 0,327 sec
3. Viñales, + 0,463
4. Miller, + 0,649
5. Aleix Espargaró, + 0,724
6. Rossi, + 1,006
7. Crutchlow, + 1,313
8. Morbidelli, + 1,363
9. Mir, + 1,449
10. Dovizioso, + 1,599
11. Iannone, + 2,231
NC Pol Espargaró

Die weitere Startaufstellung:
13. Rins
14. Nakagami
15. Petrucci
16. Bagnaia
17. Oliveira
18. Rabat
19. Kallio
20. Lorenzo
21. Syahrin
22. Abraham
23. Smith

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Honda hat nur einen Siegfahrer: Das rächt sich

Von Günther Wiesinger
Sollte Marc Márquez bei den ersten Grand Prix nicht fit sein, was sich klar abzeichnet, rächen sich die Management-Fehler von Honda und die kurzsichtige Fahrer-Politik.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 18.02., 07:00, Motorvision TV
Nordschleife
Di. 18.02., 08:25, Motorvision TV
High Octane
Di. 18.02., 09:00, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Di. 18.02., 10:15, Hamburg 1
car port
Di. 18.02., 12:40, Motorvision TV
On Tour
Di. 18.02., 14:30, RBB Fernsehen
Plötzlich Onkel
Di. 18.02., 15:25, Motorvision TV
Top Speed Classic
Di. 18.02., 17:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 18.02., 18:25, N24
WELT Drive
» zum TV-Programm
77