Casey Stoner an seine Fans: «Das bedeutet mir viel»

Von Mario Furli
MotoGP
Casey Stoner postete dieses Foto mit seiner Familie

Casey Stoner postete dieses Foto mit seiner Familie

Der zweifache MotoGP-Weltmeister Casey Stoner sorgte in der vergangenen Woche für Aufsehen, als er offen über seine gesundheitlichen Probleme sprach. Nun meldete er sich bei seinen Fans.

In den vergangenen Tagen beschäftigte vor allem eine Meldung die Zweirad-Szene: Bei seinem Auftritt im Podcast «Rusty’s Garage» sprach der zweifache MotoGP-Champion Casey Stoner überraschend offen über seinen Kampf gegen ein chronisches Erschöpfungssyndrom.

«Es ist frustrierend, denn ich kann nicht das tun, was mir Freude bereitet», klagte der 34-jährige Australier und verwies unter anderem auf das Motorradfahren. Seine gesundheitlichen Probleme würden auch seine Familie belasten, bedauerte er.

Nachdem Stoner sein Leiden öffentlich gemacht hatte, erreichten ihn viele aufmunternde Nachrichten. Dafür bedankte er sich nun über seine Social-Media-Kanäle: Der 45-fache GP-Sieger veröffentlichte ein Bild, das ihn mit seiner Frau Adriana und den gemeinsamen Töchtern Alessandra und Caleya am Strand zeigt.

Dazu schrieb Stoner: «Ich bin überwältigt von den Reaktionen auf den Podcast mit Greg Rust, in dem ich über meine aktuelle Herausforderung spreche – mein Leiden an chronischer Müdigkeit. Danke an meine Fans und die gesamte Motorrad-Industrie für die Gedanken und die Genesungswünsche. Das bedeutet mir viel!»

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 06.04., 21:15, ServusTV Österreich
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 21:25, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Mo. 06.04., 22:15, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Mo. 06.04., 22:45, Motorvision TV
Bike World
Mo. 06.04., 22:50, Motorvision TV
Bike World Sport
Mo. 06.04., 23:05, ServusTV
Der unsichtbare Gegner - wie Österreichs Sportler dem Coronavirus trotzen
Mo. 06.04., 23:15, Hamburg 1
car port
Mo. 06.04., 23:15, ORF Sport+
Formel 1 Saison 1991: Großer Preis von Australien, Highlights
Di. 07.04., 00:15, ORF Sport+
FIA Formel E: Best of Saudi Arabien, Chile, Mexiko und Marakkesch
» zum TV-Programm
123