Alberto Puig (Honda): «Marc Márquez ist keine Diva»

Von Vanessa Georgoulas
MotoGP
Alberto Puig und Marc Márquez

Alberto Puig und Marc Márquez

Repsol-Honda-Teammanager Alberto Puig sagt über seinen Goldjungen Marc Márquez: «Er ist ein ganz normaler Kerl, aber wenn es ums Racing geht, dann wird er zum Tier. So einfach ist das.»

Als Marc Márquez seinen Repsol-Honda-Werksvertrag bis einschliesslich 2024 verlängerte, stellte der achtfache Weltmeister klar: «Ich bin glücklich, für mich war es die beste Option für die nächsten fünf Jahre meiner Karriere. Wir geben 100 Prozent und wollen dasselbe: Ich und Honda wollen gewinnen, ohne Ablenkung.»

Das ist Musik in den Ohren von Teammanager Alberto Puig, der sich nicht nur über die fahrerischen Qualitäten des 27-Jährigen aus Cervera freut. Auch charakterlich hat der 82-fache GP-Sieger überzeugt, wie sein Chef im MotoGP-Podcast erklärt: «Ich muss gestehen, ich weiss, dass dies wie eine vorbereitete Antwort klingt, aber das ist nicht wahr. Marc ist wirklich ein sehr, sehr einfacher Mensch.»

«Er ist ein Anti-Held, er ist kein Superstar, sondern ein echter, normaler Typ, der sich gegenüber anderen ganz normal verhält», doppelt der 53-Jährige aus Barcelona nach. «Er ist keine Diva, aber wenn es ums Racing geht, wird er zum Tier», beteuert der frühere GP-Pilot mit Blick auf seinen Schützling.

«So einfach ist das. Und das erleichtert natürlich die Arbeit von allen in seiner Umgebung – seine Mechaniker, sein Teammanager, sein Trainer und auch Honda profitieren davon. Wir wissen, dass wir mit einem der besten Fahrer der Welt arbeiten, deshalb liegt auf der Hand, dass auch wir das Maximum herausholen müssen«, fügt Puig an.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 06.06., 12:15, Einsfestival
Meine Traumreise nach Marokko
Sa. 06.06., 12:15, Schweiz 2
Stippvisite - Der Nürburgring
Sa. 06.06., 12:50, Motorvision TV
Bike World
Sa. 06.06., 13:45, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Sa. 06.06., 14:40, DMAX
Youngtimer Duell
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Sa. 06.06., 14:40, Motorvision TV
FIM X-Trial World Championship
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM 1978 Österreich - Schweden
Sa. 06.06., 15:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Finale 2014 Deutschland - Argentinien
Sa. 06.06., 15:35, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm