Möglicher GP-Schauplatz: Igora Drive Circuit

Von Nora Lantschner
Der Igora Drive Circuit ist ein Multi-Sport-Komplex

Der Igora Drive Circuit ist ein Multi-Sport-Komplex

WM-Promoter Dorna kann sich einen Russland-GP vorstellen. Der Igora Drive Circuit in der Nähe von St. Peterburg wurde für die MotoGP-Saison 2021 als Reserve-Strecke angeführt.

WM-Promoter Dorna hofft im kommenden Jahr auf eine Rückkehr zur Normalität, weshalb sich der vorläufige Kalender der Motorrad-WM 2021 wieder am üblichen Terminplan orientiert: 20 Grand Prix sind vorgesehen, inklusive Übersee-Rennen. Zudem stehen drei Ausweich-Strecken bereit, falls ein Event abgesagt werden muss – darunter der Igora Drive Circuit in Russland.

«Franco Uncini reiste zum Igora Drive, um den Circuit zu besichtigen, es ist ein wirklich fantastischer Schauplatz», meinte Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta dazu. «Wir erwägen die Möglichkeit, ihn in den Kalender aufzunehmen. Im Moment haben wir 20 Grand Prix, weshalb es nicht möglich ist, aber falls einer dieser nicht durchgeführt werden kann, werden wir versuchen, den Igora Drive als zweite Reserve-Strecke nach Portimão vorzusehen.»

Der Igora Drive liegt rund 54 km nördlich von St. Petersburg und steht auch für die Superbike-WM zur Debatte, fehlt im heute veröffentlichten Kalender für 2021 aber. Zuletzt gastierte die seriennahe Weltmeisterschaft 2012 und 2013 in Russland, damals auf dem Moscow Raceway.

Einen Schritt weiter ist Infront Moto Racing, der Vermarkter der Motocross-WM: Nach Orlyonok am Schwarzen Meer, das seit 2017 im MXGP-Kalender steht, scheint im provisorischen Kalender für die kommende Saison auch der Igora Drive (29. August) auf.

Der neue Motorsport-Komplex grenzt unmittelbar an ein großes Ferienressort und umfasst unter anderem eine Motocross-Piste, einen Rallycross-Kurs, einen SUV-Geländepark, ein Zentrum für Fahrsicherheitstrainings sowie eine Kartbahn. Die 4,086 km lange Rennstrecke wurde vom weltbekannten Streckendesigner Hermann Tilke entworfen und weist acht Links- und sechs Rechtskurven auf.

Die Bauarbeiten, die 2016 begannen, wurden im September des Vorjahres abgeschlossen. Laut «Business Petersburg» beliefen sich die Kosten für den Igora Drive Circuit auf rund 11 Milliarden Rubel (rund 120 Millionen Euro). Der Circuit verfügt seit Kurzem über die Grade-1-Homologation der FIA, die Voraussetzung für die Formel 1 ist.

Bei der feierlichen Eröffnung im Oktober 2019 waren unter anderen der Gouverneur von St. Petersburg, Alexander Beglov, und Alexander Drozdenko, Gouverneur der Region Leningrad, sowie zahlreiche Journalisten aus Russland und dem benachbarten Finnland anwesend. Auch die DTM war prominent vertreten, denn die Tourenwagenserie schloss einen Vertrag über fünf Jahr mit dem Igora Drive Circuit ab – als erste internationale Rennveranstaltung hätte die DTM schon ab 2020 dort Halt machen sollen. Die Corona-Pandemie schob diese Pläne jedoch auf.

Der provisorische MotoGP-Kalender 2021:

28. März: Doha/Q*
11. April: Las Termas/AR
18. April: Austin/USA
02. Mai Jerez/E
16. Mai. Le Mans/F
30. Mai: Mugello/I
06. Juni: Barcelona/E
20. Juni: Sachsenring/D
27. Juni Assen/NL
11. Juli: KymiRing/F**
TBD (noch zu definieren)
15. August: Red Bull Ring/A
29. August: Silverstone/GB
12. September: Aragón/E
19. September: Misano/I
03. Oktober: Motegi/J
10. Oktober: Buriram/TH
24. Oktober: Phillip Island/AUS
31. Oktober: Sepang/MAL
14. November: Valencia/E

Ausweich-Strecken:
Portimão (Portugal)
Mandalika International Street Circuit (Indonesien)
Igora Drive Circuit (Russland)

*Nachtrennen
**Homologation der Strecke steht noch aus

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 17.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 17.09., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 17.09., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 17.09., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 17.09., 21:00, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 17.09., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 17.09., 21:50, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Fr.. 17.09., 21:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 17.09., 22:15, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Fr.. 17.09., 22:30, Eurosport
    Rallye: Azoren-Rallye
» zum TV-Programm
3DE