Frauen-WM: Hoffnung nach schlimmem Unfall

Neue Serie: «Marc Márquez ALL IN» auf Prime Video

Von Tim Althof
Nach drei ereignisreichen Jahren fühlte sich Honda-Ass Marc Márquez beim MotoGP-Saisonfinale in Valencia erstmals wieder völlig normal auf dem MotoGP-Bike. Nun wurde eine eigene Serie über das Comeback angekündigt.

Marc Márquez hat seit dem Sommer 2020 einen harten Leidensweg hinter sich gebracht. Nach einem Rennsturz in Jerez, beidem er sich den rechten Oberarm brach, folgten viele Operationen, Pausen, schmerzhafte Momente und glückliche Comebacks. Im Juni 2022 ließ sich der Spanier zum vierten Mal an seinem lädierten Arm operieren, um nach 100 Tagen im September wieder zurück auf seine MotoGP-Honda zu steigen.

Die Vorbereitungen für die Saison 2023 laufen und der 29-Jährige ist in deutlich besserer körperlicher Verfassung als in den letzten drei Jahren. Wird er 2023 wieder um die MotoGP-Krone fahren können?

Passend zum Saisonstart 2023 wird im Februar eine neue Serie über den MotoGP-Superstar veröffentlicht. Auf Prime Video, dem Streaming-Portal von Amazon, wird die fünfteilige Dokumentation «Marc Márquez ALL IN» gezeigt.

Produziert wurde die Serie in Zusammenarbeit von Fast Brothers, Red Bull Media House, TBS und Dorna. Sie eröffnet Einblicke hinter die Kulissen, als der Honda-Werkspilot um seine sportliche und gesundheitliche Zukunft kämpfen musste, Operationen über sich ergehen lassen musste und einen langen Genesungsprozess durchlief.

Die Dokumentation zeigt, wie es als achtfacher Weltmeister immer noch möglich ist, hungrig auf weitere große Erfolge zu sein. Die Karriere von Marc Márquez steht unter dem Motto: «ALL IN». Einen ersten Einblick in die Serie gibt es im neu veröffentlichen Trailer.


Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 16.06., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 16.06., 22:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • So. 16.06., 22:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • So. 16.06., 23:40, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Mo. 17.06., 00:40, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo. 17.06., 04:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 17.06., 05:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Mo. 17.06., 07:10, Motorvision TV
    Made in Germany
  • Mo. 17.06., 07:35, Motorvision TV
    IMSA Sportscar Championship
  • Mo. 17.06., 08:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
4