Ducati-Testmarathon geht weiter

Von Otto Zuber
MotoGP
Rossi: Testfahrt nach dem Highlight am Sonntag

Rossi: Testfahrt nach dem Highlight am Sonntag

Trotz des Lichtblicks mit dem zweiten Rang in Misano von Valentino Rossi testeten beiden Werksfahrer am Tag danach fleissig neues Material.

Nach dem umjubelten zweiten Rang von Valentino Rossi blieb dasDucati-Team am Montag noch in Misano, um zu testen. Nicky Hayden tauchtetrotz schmerzenden Hand bereits am Morgen auf der Strecke auf undverglich sein Bike aus dem Rennen vom Vortag mit einerweiterentwickelten Version der Schwinge und einem neuen Chassis, wie esRossi im Rennen eingesetzt hatte.

Mit dem neuen Material erkannte Hayden einige positive Anzeichen, obwohler wegen seiner Hand nicht viele Runden am Stück fahren konnte. TrotzSchmerzen versuchte der Amerikaner auch ein Chassis, das steifer war alsRossis Version. Hayden stellte damit Fortschritte auf der Bremse undbeim Einbiegen fest.

Rossi erschien am Nachmittag und drehte 53 Runden. Der Italiener testeteein neues Chassis mit anderer Steifigkeit, was aber keindurchschlagender Erfolg war. Rossi meldete zwar Verbesserungen, aberandere Bereiche hätten sich verschlechert. Mehr Erfolg war eine neueSchwinge, die Rossi nun auch beim nächsten Rennen im MotorLand Aragoneinsetzen wird. Sie vermittelte bessere Stabilität in Schräglage und beider Beschleunigung aus den Kurven.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
6DE