Nicky Hayden: «Das wird aufregend»

Von Antonio Gonzalez
MotoGP
Nicky Hayden: Vom Wind geplagt

Nicky Hayden: Vom Wind geplagt

Der Ducati-Werksfahrer qualifizierte sich für das Q2. Der Abstand zur Spitze lässt ihn hoffen für die Vergabe um die Startplätze.

«Das war nicht einfach heute Abend, weil sich die Bedingungen oft veränderten», Stellte Nicky Hayden fest. Der Ducati-Werksfahrer schaffte mit Rang 8 den direkten Einzug in das Qualifying-Segment Q2. «Der Wind war im ersten Training heute wirklich stark, es gab viel Sand auf der Strecke. Doch als sich die Bedingungen für die nächste Session besserten, konnte ich ein bisschen mehr angreifen.»

Das war auf notwendig: Denn das Ergebnis der ersten drei Trainings entschied über den Q2-Einzug, der nur den Top-Ten vorenthalten ist. «Ich habe diese Session wie ein Qualifying betrachtet, weil es sehr wichtig ist, direkt im Q2 dabei zu sein», versicherte der Amerikaner. «Mein Rang ist nicht grossartig, aber der Abstand zur Spitze ist nicht so schlecht.»

Für das vierte freie Training am Samstag (30 min) gibt es bei Ducati genug Arbeit. «Wir wollen, dass die Maschine im Wind besser kontrollierbar wird. Wir müssen auch die Traktion beim Kurveneingang verbessern. Wenn wir dies gut hinkriegen, können wire in gutes Qualifying zeigen. Es sollte ziemlich aufregend werden», freut sich Hayden über das neue Format.

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 01.06., 18:20, Motorvision TV
Tour European Rally
Mo. 01.06., 18:50, Motorvision TV
Tour European Rally Historic
Mo. 01.06., 19:05, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mo. 01.06., 19:15, Motorvision TV
Belgian Rally Cahmpionship
Mo. 01.06., 19:40, Motorvision TV
Icelandic Formula Off-Road
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Österreich-Schweden in Gelsenkirchen" vom 29.11.1973
Mo. 01.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Mo. 01.06., 20:55, Motorvision TV
FIM Superenduro World Championship
Mo. 01.06., 21:00, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
» zum TV-Programm