Uccios Papa Cesare: Valentino munterte ihn auf

Von Nereo Balanzin
MotoGP
Valentino mit dem Foto von Cesare Salucci

Valentino mit dem Foto von Cesare Salucci

Valentino Rossi wünschte gestern Uccios Papa Cesare via Fernsehen «gute Besserung». Dem Fanclub-Präsident geht es inzwischen besser.

Cesare Salucci, der Vater von Rossis bestem Kumpel Uccio und gleichzeitig Präsident des «Official Valentino Rossi 46 Fan Club» musste letzte Woche notfallmässig ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er hatte aus einer Flasche mit Geschirrspülmittel getrunken, die jemand versehentlich in den Kühlschrank gestellt hatte.

Inzwischen geht es Cesare Salucci um einiges besser. Valentino Rossi wünschte ihm gestern vor dem Start mit Hilfe eines grossen Fotos baldige Besserung.

Salucci wurde in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er am Wochenende herausgeholt wurde. Er kann jetzt selbstständig atmen, befindet sich aber noch im Krankenhaus in Pesaro, unweit seines Heimatorts Tavullia. Er hat auf alle medizinischen Behandlungen einwandfrei reagiert. Die Ärzte sind positiv überrascht vom Gesundheitszustand von Cesare, der nicht nur ständig wach ist, sondern auch Anteil am Texas-GP nahm und sprechen kann.

Cesare Salucci muss demnächst weitere medizinische Untersuchungen über sich ergehen lassen, um herauszufinden, auf welche Weise die Speiseröhre geschädigt worden ist.

Einige Fanclub-Mitglieder, sie zur Unterstützung von Valentino nach Texas reisten, erzählten erfreuliche Nachrichten. «Cesare», berichteten sie, «versucht nicht nur zu sprechen, er reisst auch schon wieder Witze.» Ein gutes Zeichen.

Und Valentinos Zuspruch via Fernsehen hat den bedauernswerten Rossi-Fan natürlich aufgeheitert – und sollte auch seine Genesung beflügeln.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 18:10, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 18:15, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 30.11., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 30.11., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 30.11., 19:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 30.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 30.11., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 30.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 30.11., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
6DE