MotoGP-Warm-up: Bestzeit für Lorenzo im Nassen

Von Günther Wiesinger
Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo

Jorge Lorenzo gelang im nassen Warm-up in Le Mans die Bestzeit. Stefan Bradl am fünfter Position.

Im nassen Warm-Up kamen die Fahrer bei Halbzeit auf nasser Fahrbahn nach Halbzeit der 15 Minuten noch nicht unter 1:45 min, es führte Stefan Bradl mit 1:45,398 min vor Márquez und Pedrosa.   

Wie rutschig und feucht die Piste bei 10 Grad Aussentemperatur im Warm-up war, obwohl sich bereits ein paar trockene Stellen abzeichneten, verdeutlicht ein Blick auf die trockene Qualifying-Bestzeit von Marc Márquez – er fuhr am Samstag 1:33,187 min.

Stefan Bradl und das LCR-Honda-Team wollen sich in Le Mans für den teilweise verpatzten Saisonstart (Rennstürze in Doha und Jerez, Platz 5 in Austin) rehabilitieren.

Bradl fiel zwar im Warm-Up zwischendurch an die vierte Position hinter Márquez, Lorenzo und Dovizioso zurück, lag aber nur 0,298 sec hinter der Bestzeit. Eine Minute vor Schluss war Bradl wieder Zweiter – 0,199 sec hinter Márquez. Dann fiel er an die fünfte Position zurück, 0,951 sec hinter Lorenzo, der plötzlich noch eine Zeit von 1:44,307 hingeknallt hatte. Er war damit 0,455 sec schneller als Crutchlow auf der Tech3-Yamaha.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 29.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So.. 29.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So.. 29.01., 19:15, Das Erste
    Sportschau
  • So.. 29.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 29.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 30.01., 00:30, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 30.01., 01:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 30.01., 03:40, Motorvision TV
    Classic
  • Mo.. 30.01., 04:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 30.01., 04:30, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
4