Italien führt mit 738 GP-Siegen, Spanien holt auf

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Marc Márquez wird die spanische Bilanz in den nächsten Jahren noch kräftig aufpolieren

Marc Márquez wird die spanische Bilanz in den nächsten Jahren noch kräftig aufpolieren

Die italienischen GP-Piloten haben bisher 738 GP-Siege errungen. Aber die spanischen Asse holen in beängstigender Geschwindigkeit auf.

Wenn Lorenzo, Márquez, Rabat, Viñales, Rins und Co. in diesem Stil weitermachen, sind die Italiener in fünfeinanhalb Jahren ihre stolze Position als führende GP-Sieger-Nation los. Dann übernehmen die Spanier im Sommer 2019 in dieser Tabelle womöglich den ersten Platz.

Denn 2013 dominierten die Spanier gnadenlos: Sie errangen 47 von 52 möglichen Siegen. Grossbritannien brachte es auf drei GP-Siege, Italien und Finnland heimsten je einen Sieg ein.

Bei den Fahrererfolgen sah es 2013 so aus: Am häufigsten siegte Jorge Lorenzo (8x), dann folgt Luis Salom (6x), dahinter kommen Marc Márquez, Pol Espargaró (je 6 Siege), je dreimal gewannen Alex Rins, Dani Pedrosa, Scott Redding, Nico Terol, Esteve Rabat und Maverick Viñales. Je einen Sieg feierten im Vorjahr Valentino Rossi, Jordi Torres, Mika Kallio und Alex Márquez

Die Anzahl der meisten GP-Siege (nach Nationen)

 

Pos Nation Ges. MGP 500 350 M2 250 M3 125 80 50
1 I 738 85 135 66 10 200 1 220 3 18
2 E 482 71 19 1 40 85 24 172 27 43
3 GB 390 138 85 3 96 2 56 1 9
4 D 187 1 11 5 81 6 49 6 28
5 USA 173 4 150 19
6 AUS 172 40 84 14 21 10 3
J 172 3 9 8 2 68 76 6
8 ZIM
70 12 31 23 4
9 F 69 3 9 1 34 1 21
10 CH 67 1 1 2 7 30 9 17
11 NL 57 8 1 11 37
12 ZA 39 21 18
13 FIN 37 3 11 1 15 7
14 VEN 35 3 11 19 2
15 NZ 31 3 2 1 17 8
16 SWE 23 5 18
17 RSM 16 3 6 7
18 A 13 2 10 1
H 13 3 1 9
20 ARG 9 2 7
21 BRA 8 3 4 1
IRL 8 4 1 3
23 B 7 2 2 3
CZ 7 1 3 1 2
25 CAN 3 2 1

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
7DE