Phillip Island, Tag 3: Jorge Lorenzo unantastbar

Von Gerraint Thompson
MotoGP
Jorge Lorenzo auf dem prächtigen Phillip Island-Circuit

Jorge Lorenzo auf dem prächtigen Phillip Island-Circuit

Kein Tag ohne Bestzeit von Jorge Lorenzo: Der Yamaha-Werkspilot hat seine Sepang-Schwäche überwunden. 2. Pedrosa. 3. Rossi.

Um 17.30 Uhr des dritten und letzten Testtages auf Phillip Island hat sich Jorge Lorenzo auf 1:29,068 min verbessert. Er liess Dani Pedrosa um 0,390 sec recht deutlich hinter sich.

Valentino Rossi fuhr die drittbeste Zeit, ihm fehlen aber 0,486 sec auf seinen Yamaha-Teamkollegen Lorenzo.

In der Moto2-Klasse dominiert weiterhin der letztjährige WM-Dritte Tito Rabat auf der Kalex des Marc VDS-Teams. Jordi Torres (Suter) büsste 0,8 sec ein. Rabat befand sich auf einer Rennsimulation – und stürzte durch einen Highsider. Er blieb aber unverletzt.

Testzeiten Phillip Island, Mittwoch, 5. März, 17.30 Uhr

1. Jorge Lorenzo, Yamaha, 1:29,068
2. Dani Pedrosa, Honda, 1:29,458
3. Valentino Rossi, Yamaha, 1:29,554.
4. Cal Crutchlow, Ducati, 1:29,606.
5. Andrea Dovizioso, Ducati, 1:30,101.

Moto2

1. Tito Rabat, Kalex, 1:32,194.
2. Jordi Torres, Suter, 1:32,998.
3. Mika Kallio, Kalex, 1:33,149.
3. Nico Terol, Suter, 1:34,443.

Zum Vergleich die Qualifying-Zeiten vom WM-Lauf 2013:

1. Lorenzo 1:27,899. – Ferner: 3. Rossi, 1:28,647. 5. Pedrosa 1:28,748. 6. Crutchlow (Yamaha), 1:28,809. 9. Dovizioso 1:29,660.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

WM-Start: Sind die Erkenntnisse aus Spanien veraltet?

Mathias Brunner
​Nach Abschluss der Formel-1-Wintertests folgte nicht der WM-Beginn in Melbourne (Australien), sondern drei Monate Stillstand. Sind die Erkenntnisse vom Circuit de Barcelona-Catalunya noch gültig?
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 04.07., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 18:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 18:40, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 04.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 04.07., 19:30, Eurosport 2
Motorsport: Porsche Supercup
Sa. 04.07., 20:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Sa. 04.07., 20:15, Hamburg 1
car port
Sa. 04.07., 20:55, Motorvision TV
All Wheel Drive Safari Challenge
Sa. 04.07., 21:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
» zum TV-Programm