MotoGP: 340-mm-Bremsscheiben ab jetzt überall erlaubt

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Jorge Lorenzo: Die Bremsscheiben vorne können jetzt 2 cm grösser sein

Jorge Lorenzo: Die Bremsscheiben vorne können jetzt 2 cm grösser sein

Monatelang haben Fahrer, Teams und Bremsenhersteller Druck gemacht, jetzt hat die GP-Kommission eingewilligt: Die Bremsscheiben vorne werden grösser.

Die Grand Prix Commission als höchstes Gremium des Motorrad-GP-Sprts (zusammengesetzt aus Dorna, FIM, IRTA und MSMA) hat aus Sicherheitsgründen einstimmig entschieden, die Vorschriften für die Verwendung von Karbonbremsen in der MotoGP-Klasse zu ändern.

Momentan sind für die 160 kg schweren Gefährte für alle Strecken ausser Motegi vorne Bremsscheiben bis zu einem Durchmesser von 320 Millimeter erlaubt, für Motegi sind 340 Millimeter vorgeschrieben. Für Barcelona und Sepang steht es den Teams bisher offen, welche Bremsscheiben sie verwenden wollen.

Auf Empfehlung der Safety Commission und mit Unterstützung der Bremsenhersteller Brembo und Nissin wurde jetzt für alle Rennstrecken die optionale Verwendung von 340-ccm-Bremsscheiben vorne erlaubt, auf dem Twin Ring Motegi bleiben sie weiter Pflicht! Denn dort hatten sich die 320-mm-Scheiben 2012 auf mehr als 1000 Grad erhitzt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Mo.. 19.04., 00:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 19.04., 00:20, 3 Sat
    37°: Weil sie's kann
  • Mo.. 19.04., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 19.04., 05:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mo.. 19.04., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo.. 19.04., 05:45, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Mo.. 19.04., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 19.04., 06:00, Disney Junior
    Micky Maus Wunderhaus
  • Mo.. 19.04., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2DE