Alvaró Bautista (Honda.): «Wir haben ein Problem»

Von Ivo Schützbach
MotoGP
Nach seinem grandiosen dritten Platz in Le Mans, holte die Realität Alvaró Bautista im MotoGP-Rennen in Mugello ein: nur Rang 8 für den Honda-Piloten.

Ein achter Platz und 27 sec Rückstand auf Sieger Marc Márquez (Repsol Honda) sorgten weder bei Alvaró Bautista noch seinem Team Go&Fun Honda Gresini für Jubelstürme. Schon gar nicht, nachdem beide vor zwei Wochen in Le Mans vom süßen Geschmack des Erfolges kosten durften, als der Spanier erstaunlicher Dritter wurde.

Nach vermurkstem Qualifying startete Bautista nur von Platz 11. «Mir war klar, dass das Rennen schwierig wird», hielt der 29-Jährige fest. «Im Warm-up versuchten wir Verbesserungen zu finden, das gelang uns aber nicht. Ich bin heute mit der alten Gabel gefahren. Wir dachten, sie würde besser zur harten Reifenmischung vorne passen. Groß war der Unterschied aber nicht.»

«Die Lücke zur zweiten Gruppe war nicht sehr groß, ich konnte ihnen aber nicht folgen», so der achtplatzierte Bautista. «Nach dem Podestplatz in Le Mans haben wir viel mehr erwartet. Es ist komisch: Auf einigen Strecken sind wir sehr konkurrenzfähig, auf anderen nicht. Wenn wir immer vorne mitfahren wollen, müssen wir dieses Problem lösen.»

Nach Stürzen in den ersten drei Rennen des Jahres, liegt Bautista mit seiner Werks-Honda RC213V in der Weltmeisterschaft nur auf dem tristen neunten Platz.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di. 01.12., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
» zum TV-Programm
6DE