MotoGP

Assen, MotoGP: Marc Márquez holt Saisonsieg Nr. 8

Von Oliver Feldtweg - 28.06.2014 15:05

Regenschauer, Sonne, Motorradwechsel, Fight Márquez gegen Dovizioso – das MotoGP-Rennen in Assen liess an Spektakel nichts zu wünschen übrig. Aber der Sieger ist derselbe wie immer.

Vor dem Start zum MotoGP-Rennen ging in der Besichtigungsrunde wieder einen kurzer Regenschauer nieder. Stefan Bradl rutschte aus – und musste dann eilig an die Box laufen, um die Ersatzmaschine in die Startaufstellung zu bringen.

Es wurde jedoch ohnedies die ganze Startprozedur abgebrochen, um der Piste mehr Zeit zum Auftrocknen zu geben. Die Boxengasse wurde um 14.05 Uhr wieder geöffnet, zu diesem Zeitpunkt schien schon wieder die Sonne. Aber nur für ein paar Minuten später verdüsterte sich der Himmel gleich wieder.

Es wurden dann noch einmal zwei Besichtigungsrunden gestattet, und Redding (zu spät fertig geworden) musste aus der Boxengasse losfahren, auch Rossi, weil er noch einmal auf Slicks umgestiegen war.

Dovizioso fuhr vom Start an die Spitze vor Márquez, Pedrosa, Aleix Espargaró, Iannone, Lorenzo, Crutchlow, Smith, Aoyama und Bautista 11. Bradl.

2. Runde: Márquez führt 0,7 sec vor Dovizioso, Aleix Espargaró, Pedrosa, Iannone, Lorenzo, Crutchlow, Aoyama, Smith, Bautista und Bradl, der schon 7,9 sec hinter dem Spitzenreiter liegt. 14. Rossi. 15. Pol Espargaró. Bradl hat vier Gegner vor sich und Hayden hinter sich.

5. Runde: Márquez liegt 0,591 sec vor Dovizioso, Aleix Espargaró 7 sec dahinter. 12. Bradl – 2,1 sec vor Rossi.

6. Runde: Márquez und Dovizioso kommen zum Motoradwechsel an die Box, auch Pedrosa und Aleix Espargaró, dann auch Rossi. Bradl ist an 9. Stelle, denn auch Crutchlow, und Bautista waren an der Box.

7. Runde: Jetzt kommen die anderen Fahrer an die Box, auch Lorenzo und Bradl, Hayden, Smith, Pol Espargaró, Abraham, Barbera, Petrucci.

8. Runde: Andrea Dovizioso führt jetzt 4,1 sec vor Márquez, der einige Rutscher hat. 5,6 sec dahinter Aleix Espargaró, Pedrosa, Aoyama (fährt dann an die Box), Parkes, Bautista, Crutchlow, Iannone, Rossi. 11. Bradl. 12. Smith. 13. Lorenzo. 14. Hayden.

10. Runde: Dovizioso auf der Ducati liegt 3,8 sec vor Márquez, Aleix im Duell gegen Pedrosa 7,2 sec dahinter. 5. Bautista vor Crutchlow, Broc Parkes auf der PBM-Aprilia (!), Iannone, Rosi, Smith. 11. Bradl. 14. Lorenzo. Er fährt 1:42,9 min, das ist 6 sec langsamer als Leader Dovi.

12. Runde: Rossi immer noch Neunter hinter Parkes.

14. Runde: Márquez ist Dovi bis auf 0,886 sec nahe gerückt. 3. Aleix Espargaró vor Pedrosa, Iannone, Rossi, Crutchlow, Bautista, Parkes, Smith. 11. Bradl. Stefan Bradl fährt mit 1:38,1 min so schnell wie Iannone auf Platz 5.

16. Runde: Pol Espargaró stürzt auf Platz 12. Márquez führt 0,072 sec vor Dovi, Espargaró und Pedrosa 8,8 sec dahinter. 5. Rossi vor Iannone, Bautista, Crutchlow, Smith, Parkes, Bradl. Redding liegt 5,8 sec hinter dem LCR-Honda-Fahrer.

19. Runde: Márquez hat den Vorsprung auf Dovi auf 1,711 sec vergrössert. 3. jetzt Pedrosa vor Aleix Espargaró. 5. Rossi, nur 0,3 sec vor Iannone. 7. Bautista vor Crutchlow, Smith, Parkes und Bradl.

20. Runde: Bradl (11. Platz) liegt noch 2,9 sec hinter dem Australier Broc Parkes, der auf der PBM-Aprilia eine reife Leistung abliefert.

22. Runde: Márquez führt auf der trockenen Piste 4 sec vor Dovizioso und 10,5 vor Pedrosa. Bradl jetzt an 10. Position, er hat Parkes überholt. Aber (Crutchlow (9.) ist 7,5 sec vor ihm.

25. Runde: Márquez 5,7 sec vor Dovizioso. 3. Pedrosa. 10. Bradl.

26. Runde: Márquez siegt mit einem Vorsorung von 6,7 sec. 2. Dovizioso. 3. Pedrosa vor Aleix Espargaró, Rossi, Iannone, Bautista, Smith, Crutchlow und Bradl. 13. Lorenzo.

Marc Márquez siegte auch in Assen © Weisse Marc Márquez siegte auch in Assen Jubel nach dem achten Saisonsieg: Marc Márquez in Assen © Weisse Jubel nach dem achten Saisonsieg: Marc Márquez in Assen
Passende Galerie:

Assen 2014, Samstag

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Formel-1-Tests: Gewinner, Verlierer, Überraschungen

Von Mathias Brunner
​Was sind die Zeiten von der ersten Testwoche auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya wert? Wer kann ruhig schlafen und wer macht sich jetzt schon Sorgen? Erste Tendenzen zeichnen sich ab.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 27.02., 01:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 03:45, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 05:10, Motorvision TV
High Octane
Do. 27.02., 05:15, Hamburg 1
car port
Do. 27.02., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 27.02., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit PULS 4 News
Do. 27.02., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Do. 27.02., 07:00, Spiegel TV Wissen
Meine Story
Do. 27.02., 07:20, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 27.02., 08:40, Motorvision TV
High Octane
» zum TV-Programm
88