Andrea Dovizioso: «Das haben wir nicht erwartet»

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Im Regen von Assen glänzte Ducati-Pilot Andrea Dovizioso mit Rang 2. Auf dem Sachsenring sind für den Rennsonntag erneut Schauer vorhergesagt. Kann «Dovi» siegen?

Falls am Sonntag über dem Sachsenring erneut Regen fällt, hätte Andrea Dovizioso die Chance, für den ersten Ducati-Sieg in der MotoGP-Klasse seit 2010 zu sorgen. Damals siegte Casey Stoner bei seinem Heimrennen auf Phillip Island.

Über den Fortschritt von Ducati seit Saisonbeginn, als Gigi Dall’Igna als neuer Rennchef das Ruder übernahm, ist der Italiener erstaunt. «Wir hatten in Assen ein sehr gutes Rennen und ich konnte einige Zeit mit Márquez kämpfen. Das war ein wunderbares Gefühl. Zudem liege ich nun auf Platz 4 der Punktetabelle. Wir haben nicht erwartet, dass wir zu diesem Zeitpunkt in einer so guten Lage sein werden. Mein Gefühl ist sehr gut, wenn ich an die erste Hälfte der Saison denke. Das möchte ich beibehalten.»

Es steht bereits fest, dass Marc Márquez, Valentino Rossi und Dani Pedrosa in ihren angestammten Teams bleiben werden. Auch Jorge Lorenzo wird mit an Gewissheit grenzender Wahrscheinlichkeit 2015 für Yamaha fahren. Doch wer wird für das Ducati-Werksteam antreten? Dovizioso und Crutchlow haben sich noch nicht entschieden. «Ja, ich führe noch immer Gespräche und es steht noch nichts fest. Es ist noch zu früh, um etwas zu sagen. Wir sind in einer guten Situation, aber ich muss dennoch alle Optionen abwägen. Erst danach kann ich eine Entscheidung treffen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 16.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 16.01., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa. 16.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Sa. 16.01., 08:30, Eurosport
    Rallye: Rallye Dakar
  • Sa. 16.01., 08:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:10, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 09:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Sa. 16.01., 10:10, Motorvision TV
    Classic Races
» zum TV-Programm
7DE