Aleix Espargaró/Rang 10: Sorgen mit dem Vorderreifen

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Aleix Espargaró

Aleix Espargaró

Das Forward-Yamaha-Team brachte Aleix Espargaró und Alex De Angelis am Freitag in Silverstone auf die Ränge 8 und 15. Zufrieden war zumindest der Spanier nicht.

Mit Platz 10 und einem Rückstand von 1,3 Sekunden auf Marc Márquez schnitt Forward-Yamaha-Pilot Aleix Espargaró zwar am ersten Trainingstag in Silverstone als zweitbester Yamaha-Pilot ab, aber zufrieden war der 25-jährige Spanier (seit wenigen Tagen verheiratet) trotzdem nicht ganz.

«Silverstone ist eine technische Strecke, sehr anspruchsvoll», erklärte Aleix. «Und wir haben hier am ersten Tag mehr gelitten, als wir erwartet haben. Wegen der niedrigen Temperaturen haben wir den weichen Hinterreifen benützt, aber er hat mir nicht das richtige Gefühl vermittelt. Ich hatte auch mit dem Vorderreifen Mühe. Ich konnte in die schnellen Kurven nicht so schnell einbiegen, wie ich mir das vorgestellt habe. Am Samstag müssen wir am Set-up noch ein paar bessere Lösungen finden.»

Teamkollege Alex De Angelis, er ersetzt seit Brünn den zurückgetretenen Colin Edwards, hielt sich mit Platz 15 recht ansprechend. «Ich bin mit dem zweiten Training zufrieden, ich konnte meine Zeit und meine Pace verbessern. Wir haben den harten Hinterreifen verwendet, er gibt mir ein positives Gefühl. Es macht Spass, hier in Silverstone mit der MotoGP-Maschine zu fahren. ich bin sicher, dass wir am Samstag hier noch einen Schritt nach vorne machen können.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm