Hector Barbera brilliert nach Kawa-Flop auf Ducati

Von Peter Fuchs
MotoGP

Seit das Avintia-Team von Kawasaki auf Ducati umgestiegen ist, läuft es: Nach Phillip Island wurde Hector Barbera auch beim MotoGP-Rennen in Sepang bester Open-Class-Pilot.

Fünfter in Australien, Neunter in Malaysia und damit jeweils bester Open-Class-Fahrer: Alvaro Bautista kommt mit seiner Ducati GP14 immer besser zurecht. Das Glück des Tüchtigen hatte er auch: Open-Class-Sieger Aleix Espargaró stürzte in beiden Rennen.

Der Avintia-Pilot nach dem Rennen in Sepang: «Ich bin der erste Open-Fahrer und das ist fantastisch, denn die Strecke war so heiß und das Rennen war wirklich schwierig, da die Temperaturen so hoch waren. Mein Team hat richtig gut gearbeitet. Ich habe sehr hart um dieses Ergebnis gekämpft und bin glücklich, es vor dem Rennen in Valencia zu holen. Ich bin bereit!»

«Ohne zu sehr darauf herumzureiten: In Misano wurde ich Letzter und in den drei Rennen zuvor war es ähnlich», meinte der Spanier zum Umstieg von Kawasaki auf Ducati. «Plötzlich in der Mitte der Tabelle oder sogar noch besser aufzutauchen, ist ein sehr gutes Gefühl. Es ist sehr wichtig für uns, gute Ergebnisse zu holen, um die Sponsoren bei Laune zu halten und auch für mein Selbstvertrauen. Als nächstes kommt Valencia, mein Heimrennen. Wir haben einige Elektronik-Einstellungen am Bike verbessert, was bisher unser größtes Problem war. Besonders, weil uns Kilometer fehlen und wir mehr Erfahrung brauchen. Wir pushen bis ans Limit und verbessern uns nach und nach. Wir werden so weitermachen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm