SIC Supermoto: Andrea Dovizioso besiegte Max Biaggi

Von Gino Bosisio
MotoGP
Andrea Dovizioso erkämpfte Platz 2

Andrea Dovizioso erkämpfte Platz 2

In Italien wurde gestern in memoriam Marco Simoncelli der «SIC Supermoto Day» ausgetragen. Andrea Dovizioso landete als bester GP-Pilot auf Platz 2.

Auf der italienischen «Il Sagitario»-Piste wurde gestern der jährliche «SIC Supermoto Day» ausgetragen. Es traten etliche Spitzenfahrer an – aus der MotoGP- und Superbike-WM. Die Einnahmen kommen der Simoncelli-Stiftung zugute.

Die diesjährige Austragung des «SIC Supermoto Day» war die dritte Ausgabe, auch sie wurde von Federico Capogna organisiert. Neben der Simoncelli Foundation, die von Marcos Vater Paolo verwaltet wird, wurde auch Geld für die Tudisco Foundation gesammelt, die schwerkranke Kinder unterstützt.

Auf dem Il-Sagitario-Circuit wurde nicht nur an Marco Simoncelli gedacht, es wurde auch Doriano Romboni in Erinnerung gerufen, der vor einem Jahr auf dieser Strecke nach einem tragischen Unfall sein Leben verlor.

Es ging gestern um das Motto «MotoGP gegen SBK», denn zwei Teams repräsentierten je vier Fahrer aus diesen beiden Lagern. Andrea Dovizioso, Mattia Pasini, Niccolò Antonelli und Matteo Ferrari traten für das MotoGP-Team auf, während Max Biaggi, Chris Iddon, Niccoló Canepa und Leon Haslam die Superbike-Mannschaft bildeten.

Chris Iddon verwies schliesslich den Ducati-Helden Andrea Dovizioso auf Platz 2, Biaggi wurde starker Dritter. Am heutigen Sonntag wird ein 58-Runden-Langstrecken-Rennen abgewickelt, danach findet die Abschluss-Zeremonie statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
8DE