Forward im Schnee: Zwei Siege für Stefan Bradl

Von Günther Wiesinger
MotoGP

Das Forward-Team lud die vier Piloten Bradl, Baz, Corsi und Baldassarri nach Livigno ein, wo Stefan Bradl den Südländern zeigte, dass er sich auch auf Eis und Schnee in seinem Element fühlt.

«Das kann ich alles.»

So lautete die knappe und etwas vorlaute Feststellung von Stefan Bradl, nachdem ihm Forward-Yamaha-Teambesitzer Giovanni Cuzari mitgeteilt hatte, dass beim Teambuilding-Meeting im italienischen Skiort Livigno (auf 1816 Meter Seehöhe) erbarmungslose Wettkämpfe mit Schlitten, Quads und Rallyefahrzeugen geplant seien.

Tatsächlich stand der WM-Neunte von 2014 in allen drei Disziplinen seinen Mann. «Ich habe das Quad-Rennen gewonnen, den Rallye-Wettkampf auch, beim Schlittenfahren bin ich hinter meinem Kumpel Manuel aus Zahling auf Platz 2 gelandet.»

Diese sportlichen Erfolge halfen Bradl aus einem vorübergehenden finanziellen Engpass, da er bei der Anreise über Landeck in Österreich wegen überhöhter Geschwindigkeit in einer 30-km/h-Zone 35 Euro an die rot-weiss-roten Wegelagerer zahlen musste, dann noch horrende Tunnelgebühren in der Schweiz.

«Teamchef Giovanni Cuzari hat für jede Competition 50 Euro Preisgeld bezahlt», freute sich Stefan Bradl über die ersten willkommenen Erfolgsprämien im neuen Team.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 26.05., 18:10, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 26.05., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 26.05., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 26.05., 18:40, Motorvision TV
Bike World
Di. 26.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 26.05., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship 2020
Di. 26.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Di. 26.05., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 26.05., 21:00, MDR
Die B 96 - Legendäre Fernstraße
Di. 26.05., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
» zum TV-Programm