Frankreich-GP: Das TV-Programm von Eurosport!

Von Sharleena Wirsing
MotoGP

Über den Grand Prix von Frankreich von 15. bis 17. Mai berichtet Eurosport live im Free-TV. Auch die Fans aus Österreich und der Schweiz dürfen sich freuen.

Im vergangenen Jahr gewann Marc Márquez das MotoGP-Rennen in Le Mans 1,4 sec vor Valentino Rossi und Alvaró Bautista. In der Moto2-Klasse standen Mika Kallio, Simone Corsi und Tito Rabat auf dem Podest. KTM-Pilot Jack Miller gewann den Moto3-Lauf vor Alex Rins und Isaac Viñales.

Von 15. bis 17. Mai findet der «Grand Prix de France» 2015 auf dem 4,2 Kilometer langen Kurs von Le Mans statt. Es ist das fünfte Rennwochenende der MotoGP-Saison 2015. Nach Katar und Jerez ist es das dritte MotoGP-Rennwochenende 2015, das in Deutschland live im Free-TV auf Eurosport übertragen wird.

Valentino Rossi kommt nach Platz 3 in Jerez als WM-Leader nach Frankreich. Er liegt mit 82 Punkten 15 Zähler vor Ducati-Star Dovizioso, 20 vor Jorge Lorenzo und 26 Punkte vor Marc Márquez, der nur Rang 4 innehat. Mit drei Triumphen ist Jerez-Sieger Jorge Lorenzo der derzeit erfolgreichste MotoGP-Pilot in Le Mans.

In der Moto2-Klasse liegt auch vor dem Frankreich-GP Johann Zarco an der Spitze, doch Jonas Folger rückte mit seinem zweiten Saisonsieg in Jerez wieder auf Rang 2 nach vorne. 16 Punkte trennen ihn von Zarco. Rookie Alex Rins hält sich trotz seines Nullers in Jerez auf der dritten Position.

Mit einem weiteren Sieg in Jerez baute Danny Kent seine Führung in der Moto3-Punktetabelle aus. Der Brite aus dem Leopard-Team der Kiefer-Brüder liegt 31 Zähler vor seinem Teamkollegen Efren Vazquez und 39 vor Fabio Quartararo, der ebenfalls für Honda an den Start geht.

Die deutschen Fans dürfen sich freuen: Der Frankreich-GP wird live im Free-TV von Eurosport übertragen. Die ausführliche Berichterstattung startet am Donnerstag, 14. Mai, um 20:00 Uhr mit der Zusammenfassung aller drei Rennen aus Jerez. Am Freitag beginnt die Übertragung des ersten freien Trainings um 9 Uhr. Das dritte freie Moto2-Training und das Moto3-Qualifying werden am Samstag jedoch nicht übertragen.

Der Schweizer TV-Sender SRF 2 zeigt das Moto2-Rennen mit Tom Lüthi, Dominique Aegerter, Robin Mulhauser, Randy Krummenacher und Neuling Jesko Raffin am Sonntag um 12:05 Uhr im Free-TV. Um 13:55 Uhr folgt der MotoGP-Lauf.

In Österreich überträgt ORF Sport+ das MotoGP-Rennen am Sonntag ab 13:45 Uhr. Als Kommentatoren werden wie bisher Thomas Hölzl und Michael Ranseder agieren.

 

Die Sendezeiten bei Eurosport im Überblick:

Sonntag, 17. Mai
Uhrzeit Session Klasse Sender
08.30 live Warm Up Alle Klassen Eurosport
10.00 live Vorberichte Alle Klassen Eurosport
11.00 live Rennen Moto3 Eurosport
12.15 live Rennen Moto2 Eurosport
13.45 live Rennen MotoGP Eurosport

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 20.09., 10:50, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 11:25, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • So. 20.09., 11:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 12:05, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna Moto2
  • So. 20.09., 12:15, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • So. 20.09., 12:30, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • So. 20.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
  • So. 20.09., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So. 20.09., 13:15, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
» zum TV-Programm
8DE