Dani Pedrosa (5.) wieder von Marc Márquez gebügelt

Von Ivo Schützbach
Dani Pedrosa auf dem Sachsenring

Dani Pedrosa auf dem Sachsenring

Während Repsol-Honda-Werksfahrer Marc Márquez in beiden Freitag-Sessions der MotoGP-WM auf dem Sachsenring Bestzeit fuhr, landete sein Teamkollege Dani Pedrosa nur auf Rang 5. Doch die Zeiten liegen eng beisammen.

0,925 sec trennen die Top-15 nach den ersten beiden Trainings auf dem Sachsenring, die Top-5 gerade einmal 0,268 sec. Entsprechend war Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa nicht allzu enttäuscht, dass er auf Rang 5 landete, während Teamkollege und Weltmeister Marc Márquez zweimal vorneweg fuhr.

«Das war ein guter erster Tag, wir haben einiges mit der Abstimmung probiert», erzählte Pedrosa. «Auf den asymmetrischen Vorderreifen habe ich verzichtet, den versuche ich vielleicht am Samstag – abwarten. Morgen müssen wir mit dem Motorrad Fortschritte erzielen, an einigen Kurveneingängen strauchel ich. Das ist der Schlüssel für bessere Rundenzeiten.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 21.10., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:30, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 07:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 21.10., 09:00, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
» zum TV-Programm
3DE