Dank Marc Márquez: Honda feiert 700. Grand-Prix-Sieg

Von Peter Fuchs
MotoGP
Dani Pedrosa (li.) holte 2005 den 600. GP-Sieg für Honda, Marc Márquez 2015 den 700.

Dani Pedrosa (li.) holte 2005 den 600. GP-Sieg für Honda, Marc Márquez 2015 den 700.

Honda ist seit vielen Jahren der Maßstab in der Motorrad-Weltmeisterschaft. In den 54 Jahren seit dem WM-Einstieg 1961 setzte der japanische Hersteller zahlreiche Meilensteine.

1954 erklärte Honda-Gründer Soichiro Honda, dass er seine Motorradmarke zur weltbesten machen wolle. Nach fünfjähriger Entwicklungszeit nahm Honda 1959 erstmals am Straßenrennen auf der Insel Man teil, ein Jahr später feierte der heutige Weltkonzern den Einstieg in die 125er- und 250er-Weltmeisterschaft.

Den ersten Sieg eroberte 1961 der Australier Tom Phillis (125 ccm) beim Saisonauftakt in Spanien. 54 Jahre später gewann in Indianapolis erst der Belgier Livio Loi auf einer NSF250RW den Moto3-Grand-Prix, wenige Stunden später triumphierte Weltmeister Marc Márquez auf seiner RC213V in der MotoGP-Klasse und eroberte damit den 700. GP-Sieg für Honda!

Wichtige Fakten:

– Honda hat in allen Klassen von 50 ccm bis 1000 ccm gewonnen. Momentan sieht die Auflistung nach Klassensiegen so aus: 110 Siege (MotoGP), 156 Siege (500 ccm), 35 Siege (350 ccm), 207 Siege (250 ccm), 15 Siege (Moto3), 164 Siege (125 ccm), 13 Siege (50 ccm).

– Insgesamt haben 79 unterschiedliche Fahrer für Honda GP-Siege errungen.

– Das erfolgreichste Jahr von Honda war die GP-Saison 1997: Damals wurden 31 GP-Siege erbeutet (15 x 500 ccm, 12 x 250 ccm, 4 x 125 ccm).

– Honda hat 24 Prozent aller 2907 Solo-Motorrad-GP-Rennen gewonnen, die seit 1949 ausgetragen wurden.

– Der erfolgreichste Schauplatz für Honda ist Assen: Dort haben Honda-Piloten bisher 58 GP-Siege errungen.

Die zehn erfolgreichsten Honda-Fahrer nach GP-Siegen:

1. Mick Doohan (54). 2. Dani Pedrosa (49). 3. Jim Redman (45). 4. Mike Hailwood (41). 5. Valentino Rossi (33.). 6. Freddie Spencer 27. 7. Luigi Taveri 26. 8. Márc Márquez (21). 9. Loris Capirossi 19. 10. Wayne Gardner 18.

Weitere Meilensteine von Honda:

1. GP-Sieg: Tom Phillis (125 ccm), 1961, Montjuich, Barcelona/E
100. GP-Sieg: Luigi Taveri (50 ccm), 1966, Dutch-TT Assen/NL
200. GP-Sieg: Jim Filice (250 ccm), 1988, Laguna Seca/USA
300. GP-Sieg: Alex Crivillé (500 ccm), 1992, Dutch-TT, Assen/NL
400. Haruchika Aoki (125 ccm), 1996, Rio-Jacarepagua/BR
500. GP-Sieg: Valentino Rossi (500 ccm), 2001, Suzuka/J
600. GP-Sieg: Dani Pedrosa (250 ccm), 2005, Phillip Island/AUS
700. GP-Sieg: Marc Márquez (MotoGP), 2015, Indianapolis/USA

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm