Marc Márquez: Trainingscamp für Nachwuchsfahrer

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
MotoGP-Star Marc Márquez betreut ein Trainingscamp für junge Motorradfahrer

MotoGP-Star Marc Márquez betreut ein Trainingscamp für junge Motorradfahrer

MotoGP-Weltmeister Marc Márquez wird von 18. bis 22. November ein Trainingscamp für Nachwuchspiloten betreuen. Bis zum 2. Oktober läuft die Bewerbungsfrist.

Das erste «Allianz Junior Motor Camp» wird von «Laps for Life 93» in Zusammenarbeit mit MotoGP-Weltmeister Marc Márquez organisiert. Der Spanier wird persönlich 20 Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis 13 Jahren unter den Bewerbern auswählen, die von 18. bis 22. November auf der Offroad-Strecke Rufea Circuit in Lleida trainieren dürfen. Márquez wird ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Alle Kosten werden für die jungen Piloten übernommen. Sie trainieren auf dem Rufea Circuit, wo Marc Márquez, Alex Márquez und Tito Rabat ebenfalls regelmäßig unterwegs sind.

«Ich freue mich schon sehr auf dieses Camp», erklärte Marc Márquez, der mit vier Jahren zum ersten Mal auf einem Motocross-Bike saß. «Ich habe schon sehr früh mit dem Motorradsport begonnen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, um das weiterzugeben, was ich gelernt habe. Ich weiß, dass wir eine großartige Zeit mit den Kindern haben werden.»

Bis zum 2. Oktober können sich Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und 13 Jahren unter http://allianz-lapsforlife93.com/motorcamp bewerben. Nach dem Ausfüllen eines Fragebogens soll ein Video gedreht werden, das die Fähigkeiten der Bewerber zeigt und ihre Beweggründe für eine Teilnahme am «Allianz Junior Motor Camp» erklärt. Das Video sollte eine Länge von zwei Minuten nicht überschreiten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 17:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Mo. 25.01., 18:10, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Mo. 25.01., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 25.01., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 25.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 25.01., 19:30, Motorvision TV
    Rali Vino da Madeira
  • Mo. 25.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 25.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 25.01., 21:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 21:40, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE