Nicky Hayden: 3 Knochen fehlen, aber er klagt nicht

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Nicky Hayden

Nicky Hayden

Noch vier Rennen, dann wird Nicky Hayden nach 13 MotoGP-Jahren in die Superbike-Szene zurückkehren. Hayden fehlen drei Knochen im rechten Handgelenk, aufhören will er trotzdem nicht.

Trotz eines klaren körperlichen Handicaps hamstert der amerikanische MotoGP-Routinier Nicky Hayden mit der Open-Class-Honda des Power Electronics-Teams von Jorge «Aspar» Martinez immer wieder brav WM-Punkte.

Nach Platz 15 beim Aragón-GP hält der 34-jährige Hayden als WM-Neunzehnter bei 13 Zählern.

Aber der US Superbike-Champion von 2002 (auf Honda) und MotoGP-Weltmeister von 2006 (auf Repsol-Honda) verfügt über eine sehr stark eingeschränkte Beweglichkeit am rechten Handgelenk. Sie dürfte bei rund 30 bis 40 Prozent der maximalen Beweglichkeit liegen.

Denn Hayden hatte jahrelang Beschwerden im rechten Handgelenk. Im Juli 2014 wurde das Problem diagnostiziert. «Das rechte Kahnbein war abgestorben, es war nach etlichen Verletzungen überhaupt nicht mehr durchblutet worden», schildert Nicky. «Ich bin dann in San Diego operiert worden, es sind insgesamt drei Knochen aus dem rechten Handgelenk entfernt worden. Deshalb habe ich damals vom GP Deutschland bis Aragón pausiert. Ich habe die Ärzte vor der Operation immer wieder angefleht: 'Bitte stellt sicher, dass das Gelenk nicht ganz steif wird.' Denn ich wollte unbedingt weiterfahren.»

Heute hat sich Nicky Hayden, der 2016 für Honda die Superbike-WM bestreiten soll, mit seiner beträchtlichen Einschränkung abgefunden. «Ich kompensiere einen grossen Teil der Handbewegungen beim Bremsen und Gasgeben mit dem Ellbogen», verriet der beliebte Amerikaner und dreifache MotoGP-Sieger.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 13.05., 18:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 18:35, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 13.05., 19:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 13.05., 19:15, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 13.05., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 13.05., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 13.05., 19:45, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 13.05., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 13.05., 21:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE