Valencia-GP: Wie Valentino Rossi Weltmeister wird

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Valentino Rossi

Valentino Rossi

Valentino Rossi muss beim Valencia-GP vielleicht vom letzten Startplatz losfahren, doch er hat noch immer sieben Punkte Vorsprung auf Jorge Lorenzo. Wie kann der Italiener in Valencia Weltmeister werden?

Der WM-Kampf zwischen Valentino Rossi und Jorge Lorenzo sorgte 2015 stets für viel Spannung. In den ersten drei Rennen baute Rossi einen Vorsprung auf Lorenzo auf 29 Zähler aus. Doch der Mallorquiner schlug zurück und feierte ab Jerez vier Siege in Folge. Im Verlauf der zehn weiteren Rennen wuchs Rossis Vorsprung an, schrumpfte wieder, um dann wieder anzuwachsen.

Lorenzo war Rossi in Sachen Speed meist überlegen, doch der Italiener war konstanter und nutzte jede Chance, die sich ihm bot. Vor dem Silverstone-GP führte Lorenzo das einzige Mal in diesem Jahr die Gesamtwertung an, da er bei Punktgleichheit mehr Siege als Rossi eingefahren hatte.

Vor dem alles entscheidenden Saisonfinale in Valencia hat Rossi noch sieben Punkte Vorsprung auf Lorenzo. Doch in Sepang wurde er wegen unverantwortlicher Fahrweise mit drei Strafpunkten belegt. Da er insgesamt vier «penalty points» auf dem Konto hat, muss er in Valencia vielleicht vom letzten Startplatz aus losfahren. Er hat Einspruch beim Internationalen Sportgericht eingelegt. Am Freitag fällt die Entscheidung, ob Rossis Strafe bis zu einer Anhörung ausgesetzt wird.

Wie kann Valentino Rossi in Valencia Weltmeister werden und seinen zehnten Titel einfahren?

• Siegt Jorge Lorenzo, muss Valentino Rossi Zweiter werden.

• Wird Lorenzo Zweiter, muss Rossi Platz 3 erreichen.

• Wird Lorenzo Dritter, muss Rossi mindestens Sechster werden.

• Wird Lorenzo Vierter, muss Rossi mindestens den neunen Platz sichern.

• Wird Lorenzo Fünfter, muss Rossi mindestens Elfter werden.

• Wird Lorenzo Sechster, muss Rossi mindestens Zwölfter werden.

• Wird Lorenzo Siebter, muss Rossi mindestens 13. werden.

• Wird Lorenzo Achter, muss Rossi mindestens 14. werden.

• Wird Lorenzo Neunter, reicht Rossi der 15. Platz zum Titelgewinn.

Schafft es Lorenzo beim Valencia-GP nur auf Platz 10 oder schneidet schlechter ab, dann ist Rossi auch Weltmeister, wenn er punktelos bleibt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 21:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 22:10, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 24.06., 22:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2021
  • Do.. 24.06., 22:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 23:05, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 24.06., 23:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 24.06., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 25.06., 00:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 25.06., 00:05, Motorvision TV
    High Octane
» zum TV-Programm
3DE