Rossi zieht vor Internationalen Sportgerichtshof

Von Sharleena Wirsing
MotoGP
Valentino Rossi fechtet die Entscheidung der Race Direction, die von den FIM-Stewards bereits bestätigt wurde, an

Valentino Rossi fechtet die Entscheidung der Race Direction, die von den FIM-Stewards bereits bestätigt wurde, an

Valentino Rossi will gegen die drei Strafpunkte, die er nach dem Sturz von Marc Márquez in Sepang kassiert hatte, nun vor dem Internationalen Sportgericht vorgehen.

Wie die FIM nun mitteilte, fechtet Valentino Rossi die Entscheidung der Race Direction, die auch von den FIM-Stewards bestätigt wurde, nun beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) an. Dies ist durch Artikel 3.4.2 Paragraph 3 der «FIM Road Racing World Championship Grand Prix Regulations» möglich.

Der WM-Leader war mit drei «penalty points» belegt worden, nachdem er Marc Márquez in der siebten Runde des Grand Prix von Malaysia in Kurve 14 zu Sturz gebracht hatte. Da er bereits einen Strafpunkt auf dem Konto hatte, muss er beim Saisonfinale in Valencia vom letzten Startplatz aus losfahren. Dies schmälert seine Chancen auf seinen zehnten WM-Titel, obwohl er noch sieben Punkte Vorsprung auf Jorge Lorenzo hat.

Rossi will beim Internationalen Sportgerichtshof eine Annullierung oder zumindest eine Milderung seiner Strafe erwirken. Zudem fordert er eine Aussetzung der Vollziehung dieser Strafe nach Artikel R37 des Kodex für Sportschiedsgerichtsbarkeit.

«Die FIM wird dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht weiter kommentierten», war in der dazugehörigen Pressemitteilung zu lesen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 16.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:16, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • So.. 16.05., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 06:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • So.. 16.05., 07:05, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE