Honda: Dani Pedrosa (6.) muss sich selber Mut machen

Von Antonio Gonzalez
MotoGP
Dani Pedrosa

Dani Pedrosa

Eine knappe halbe Sekunde liegt Honda-Werksfahrer Dani Pedrosa nach drei MotoGP-Trainings in Katar hinter Andrea Iannone (Ducati). «Wenigstens verstehen wir das Motorrad jetzt besser», meint der Spanier.

Honda spielt in der Wüste Katars nach zwei Trainingstagen nur die dritte Geige hinter Ducati und Yamaha. Marc Márquez landete hinter Andrea Iannone und Jorge Lorenzo auf Platz 3, Dani Pedrosa verlor in 1:55,113 min fast eine halbe Sekunde auf die Bestzeit und ist Sechster.

«Wir waren schneller als am Donnerstag und konnten uns in beiden Sessions steigern», hielt Pedrosa fest. «Insgesamt konnten wir die Trainings besser nützen. Positiv ist, dass wir das Motorrad jetzt besser verstehen, aber es gibt nach wie vor sehr viel an der Abstimmung zu tun. Wir müssen uns am Samstag steigern, die Strecke wird mit jeder gefahrenen Runde besser.»

In der Vorsaison 2016 hatte das Repsol-Honda-Team große Probleme. Erschwerend kam hinzu, dass kaum festzustellen war, ob die Schwierigkeiten von der RC213V, der neuen Einheitselektronik, den Michelin-Reifen oder einer Kombination dieser Komponenten verursacht werden.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
138