Sachsenring-GP auf Eurosport: 810.000 Zuschauer

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Sieger Marc Márquez auf dem Sachsenring

Sieger Marc Márquez auf dem Sachsenring

Das regnerische Wetter und die spannenden Rennen verbesserten gestern die Quoten für die TV-Übertragungen. Davon profitierte auch Eurosport 1 bei der Live-Reportage aus Sachsen.

Der Sonntag mit dem Motorrad-GP von Deutschland auf dem Sachsenring war für den TV-Sender Eurosport der zweitbeste Tag des Jahres mit Tagesmarktanteilen von 2,0 Prozent in (M20 bis 59 Jahre) und 1,4 Prozent (E14 bis 49 Jahre).

Der MotoGP-Event auf dem Sachsenring begeisterte am Wochenende nicht nur die 212.411 Besucher an der Rennstrecke, sondern auch die TV-Zuschauer bei Eurosport 1. Der Deutschland-GP war für Eurosport 1 die erfolgreichste und reichweitenstärkste MotoGP-Übertragung seit der Rückkehr der Motorrad-WM bei Eurosport im Jahr 2015.

Vor allem das Rennen der Königsklasse MotoGP bescherte Eurosport 1 Top-Quoten: Den Sieg des Spaniers Marc Márquez verfolgten in der Spitze bis zu 0,81 Millionen Zuschauer. Mit durchschnittlich 0,65 Mio. Zuschauern (Marktanteil: 4,9 %) bei den Gesamtzuschauern gab es gegenüber 2015 ein Plus von 15 Prozent für das MotoGP-Rennen am Sachsenring. In der Kernzielgruppe M der 20 bis 59-Jährigen lag der Marktanteil der Übertragung sogar bei 6,9 Prozent.

Bereits das spannende Moto2-Rennen mit dem Fotofinish zwischen Jonas Folger und dem Franzosen Johann Zarco avancierte zum Zuschauermagnet: In der Spitze sahen bis zu 600.000 Motorradfans das packende Regenrennen.

Neben dem Motorrad Grand Prix hatte Eurosport 1 mit der Übertragung der 15. Etappe der Tour de France sowie dem letzten Vorrundenspiel der DFB-Junioren bei der UEFA U19-Europameisterschaft zwei weitere Sporthighlights im Programm.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Fr. 27.11., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 27.11., 09:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Fr. 27.11., 10:15, DMAX
    Chris & Mäx: Die Oldtimer-Spezialisten
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Fr. 27.11., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 27.11., 10:45, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Fr. 27.11., 11:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE