GP Misano, 125, Freitag: Terol vorn

Von Markus Lehner
MotoGP 125 ccm
Motorrad Weltmeisterschaft Grosser Preis von San Marino und der Riviera von Rimini. - Freitraining.

Motorrad Weltmeisterschaft Grosser Preis von San Marino und der Riviera von Rimini. - Freitraining.

Keine Überraschungen beim 1. Freitraining der 125er-Klasse in Misano: Nicolas Terol, Marc Marquez, Pol Espargaró, Evrén Vazquez und Sandro Cortese liegen vorn.

Die WM-Favoriten [*Person Marc Marquez*] (Red Bull Ajo Motorsport), [*Person Nicolas Terol*] (Bancaja Aspar Team) und [*Person Pol Espargaró*] (Tuenti Racing) waren von Beginn an des 1. Freien Trainings an der Spitze dabei. Auch der vierte schnelle Spanier, [*Person Efren Vazquez*] (Tuenti Racing) sowie der Zweite von Indianapolis, [*Person Sandro Cortese*] (Avant Mitsubishi Ajo), lagen während der gesamten Trainingszeit innerhalb der Top-5.

Zehn Minuten vor Schluss führte Terol vor Marquez, Vazquez, Espargaró und Cortese. Vazquez verpasste wegen eines Defekts die letzten fünf Minuten und fiel vom zweiten auf den vierten Rang zurück. Cortese wurde in seiner letzten schnellen Runde von einem italienischen Wildcard-Fahrer behindert und blieb auf dem fünften Platz.

Terol war mit 1:44,299 min der Schnellste, knapp dahinter folgten Marquez und Espargaró. Terol liegt im WM-Klassement nach zehn Grands-Prix mit 168 Punkten nur vier Punkte hinter Leader Marquez (172) und lediglich einen Zähler vor Espargaró (167). Bei einem Sieg würde Terol die WM-Führung übernehmen, ungeachtet der Resultate von Marquez und Espargaró.

[*Person Randy Krummenacher*] (Stipa Molenaar Racing) belegte Rang 10 und verlor 1,7 sec auf Terols Bestzeit. [*Person Jonas Folger*] (Ongetta Team) klassierte sich Elfter, [*Person Marcel Schrötter*] (Interwetten Honda) landete auf Rang 14 (Rückstand 2,2 sec).

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 29.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 29.10., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 21:15, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 29.10., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 29.10., 22:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 29.10., 22:55, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 29.10., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 00:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Fr. 30.10., 00:55, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
11DE