WM 125 ccm: Sandro Cortese atmet auf

Von Günther Wiesinger
MotoGP 125 ccm
Lingg, Sponsor Keckeisen und Cortese

Lingg, Sponsor Keckeisen und Cortese

Vor einigen Wochen bangte Sandro Cortese noch, ob er im Februar und März testen könne. Aber der Militärdienst wurde abgeblasen.

Beim 125-ccm-WM-Finale in Valencia ging Sandro Cortese (21) noch davon aus, dass er am 3. Januar 2011 zur Bundeswehr einrücken und nach der Grundausbildung in die Sportfördergruppe Sonthofen abgeschoben werde. Dort wäre er für alle Tests und Rennen freigestellt worden.

Doch dem 125-ccm-WM-Siebten bleibt es jetzt erspart, sich als Rekrut der Deutschen Bundeswehr die Grundlagen militärischer Fertigkeiten wie Schiess- und Gefechtsausbildung sowie militärische Umgangsformen vermitteln zu lassen.

Da die Militärdienstpflicht ab 1. März 2011 ohnedies gestrichen wird und das Heer nicht mehr auf jeden einzelnen Mann angewiesen ist, konzentriert sich Sandro Cortese lieber weiter auf den Rennsport. Da er während der wochenlangen Grundausbildung im Februar und März nicht testen hätte können, nahm der Berkheimer jetzt ein Angebot seines Sponsors Stefan Keckeisen von der Firma «Intact Bike Power» (Batterie-Hersteller) an. «Intact hat mir per 1. Januar eine Ausbildungsstelle angeboten», erzählte Sandro. «Dadurch ist die Einberufung hinfällig geworden. Ich habe mit dem Racing Team Germany und Techniker Jürgen Lingg vereinbart, dass wir im Februar und März in Valencia, Estoril und Jerez neun Tage testen. Hätte ich die Grundausbildung absolvieren müssen, wäre das nicht möglich gewesen.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo. 18.01., 21:40, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 21:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 18.01., 22:10, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo. 18.01., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Mo. 18.01., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 19.01., 00:05, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Di. 19.01., 00:10, OKTO
    Mulatschag
  • Di. 19.01., 00:40, Einsfestival
    Doctor Who
  • Di. 19.01., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
4DE