Maxtra: Mehr Fitness

Von Jörg Reichert
MotoGP 125 ccm
Dean Miller (l) gilt in der Szene als Fitness-Papst

Dean Miller (l) gilt in der Szene als Fitness-Papst

GP-Neueinsteiger Maxtra überlässt nichts dem Zufall. Um die Fitness der Fahrerpaarung Michael Ranseder (A) und Matt Hoyle (GB) kümmert sich Fitness-Guru Dean Miller.

Personell ist das «Maxtra» getaufte 125-ccm-GP-Projekt des chinesischen Motorradherstellers «Haojue» gut aufgestellt. Die Namen von Garry Taylor, Jan Witteveen und John Surtees sprechen für sich. Um die Fitness von Michael Ranseder (A/22 Jahre) und Matt Hoyle (GB/17 Jahre) kümmert sich zukünftig der prominente Personal-Trainer Dean Miller.

Während eines Aufenthalts in England absolvierte Miller kürzlich mit Matt Hoyle, Gewinner des Red Bull Rookies Cup 2008, ein intensives Trainingsprogramm, um dessen Fitnessgrad zu bestimmen. Mit einem durchaus guten Ergebnis für den jungen Briten. «Matt ist ein wirklich durchtrainierte Bursche», lobte der Sport-Therapeut zuerst, ergänzt dann aber «dennoch fanden wir ein paar Dinge, die er noch verbessern kann.» Demnächst wird sich auch Michael Ranseder der strengen Beurteilung Millers stellen. Anschliessend legt der Fiteness-Guru für die beiden Maxtra-Piloten individuelle Trainingsprogramme fest.

Der Amerikaner Dean Miller verhalf bereits vielen Sportlern zum Erfolg. Unter seiner Regie gewann Brad Lackey (USA) 1982 die 500-ccm-Motocross-Weltmeisterschaft. Später trainierte Miller den vierfachen 500-ccm-Weltmeister Eddie Lawson (USA) und Kenny Roberts jr., der im Jahr 2000 ebenfalls in der Königsklasse dominierte. Auch heute noch sind Millers Dienste von den Suzuki-MotoGP-Piloten gefragt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 04.03., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 04.03., 12:55, Motorvision TV
    Car History
  • Do.. 04.03., 14:30, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 04.03., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Do.. 04.03., 17:45, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Do.. 04.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 04.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do.. 04.03., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 04.03., 21:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 04.03., 22:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7AT