Poncharal verteidigt Sparkurs

Von Jörg Reichert
MotoGP 800 ccm
Nur mit dem Fahrrad würde Hervé Poncharal noch günstiger fahren

Nur mit dem Fahrrad würde Hervé Poncharal noch günstiger fahren

IRTA-Vertreter Hervé Poncharal zu den Gründen der beschlossenen Spar-Massnahmen, die der MotoGP bereits in 2009 enorme Einsparungen bringen sollen.

Vor einer Woche wurde von der Grand-Prix-Kommision, bestehend aus Vertretern der Dorna, FIM, IRTA und der Herstellervereinigung MSMA, Massnahmen beschlossen, die die MotoGP bereits 2009 kostengünstiger machen sollen. Bei den Fans traf der Schnellschuss auf Skepsis und auch bei den Rennveranstaltern treffen die Entscheidung nicht auf uneingeschränkte Zustimmung. Sie befürchten wegen der gestrichenen Trainings am Freitagvormittag einen Publikumsschwund. Immerhin pilgern z.B. beim Sachsenring-GP Freitags bereits bis zu 50.000 Besucher an die Rennstecke!

Tech-3-Teamchef Hervé Poncharal verteidigt die Einschnitte, die er als Vertreter der Teamvereinigung IRTA mit ausgehandelt hat. «Für 2009 haben wir uns hauptsächlich auf die Reduzierung der Testzeit verständigt, denn unsere Maschinen waren für die aktuelle Saison zum grossen Teil schon fertig. Damit können wir aber dennoch Reise- und Testkosten sparen. Das klingt nicht viel, aber ich bin sicher das ist nur der Anfang. Für 2010 werden wir sicher drastischere Massnahmen ergreifen.»
 
Ferner erklärt der Franzose auch die Beweggründe der Grand-Prix-Kommision zur Beschränkung der Testfahrten. «Es wird nur einen Testtag nach Katalonien und einen nach dem Brünn-GP geben. Die sind auch nur erlaubt, damit die Werke ihre Maschinen für 2010 entwickeln können. Deswegen dürfen auch nur Testfahrer und nicht die Stammpiloten fahren. Die Rennteams werden bis zum Saisonabschluss in Valencia von Testfahrten ausgeschossen sein.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 25.07., 04:20, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • So.. 25.07., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 06:30, Super RTL
    Rev & Roll
  • So.. 25.07., 06:50, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • So.. 25.07., 08:35, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • So.. 25.07., 09:25, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • So.. 25.07., 10:10, Motorvision TV
    Neuheiten auf dem Goodwood Festival of Speed
  • So.. 25.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 25.07., 11:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2021
  • So.. 25.07., 11:50, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE