Indy: Feier nach 100 Jahren

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 800 ccm
Der berühmte Brickyard in Indy.

Der berühmte Brickyard in Indy.

Der Indianapolis Motor Speedway feierte am Freitag sein 100-jähriges Bestandsjubiläum.

Der «Indianapolis Motor Speedway» ist neben dem «Circuit van Drenthe» in Assen/NL der älteste Schauplatz im MotoGP-Kalender. Weil das 100-jährige Bestehen der traditionellen Rennstrecke nahte, wurde 2008 in Indy erstmals ein Motorrad-GP ausgetragen. Mit der Formel 1 hatte sich die Indy-Veranstalter drei Jahre zuvor überworfen, nachdem Michelin nach einigen Reifenschäden alle Teams vom Rennen zurückgezogen hatte.

Am 20. März erreichte Indianapolis nun den legendären 100-Jahre-Meilenstein. Deshalb wurde am Freitag in Indy, wo am 30. August der «Red Bull Indianapolis GP 2009» abermals ein Motorrad-WM-Lauf (mit allen drei Klassen!) ausgetragen wird, gehörig gefeiert. Zur Erinnerung: 2008 musste das 250er-Rennen wegen eines Hurricans abgesagt werden.

Die Rennfans durften am Freitag das «Hall of Fame Museum» kostenlos besuchen, dazu gab es Bilder mit den «Gründungsvätern» der Rennstrecke. Es handelte sich aber einfach um Schauspieler, die in Kostümen von damals posierten.

Beim ersten Rennen 1909 auf dem «Indianapolis Motor Speedway» waren auch Motorräder am Start. Eine renovierte Version der damals eingesetzten Indian Baujahr 1909 wurde im vergangenen Frühjahr bei der Einweihung der GP-Strecke von Nicky Hayden über den weltberühmten «Brickyard» pilotiert; das sind heilige Überreste eines Kopfsteinpflasterabschnitts von damals.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
6DE